15 Tiere gestorben

A9: Auto rast in Wildschweinrotte

+
Der Unfallwagen wurde bei dem Zusammenprall mit der Wildschweinrotte völlig demoliert.

Neufahrn - In der Nacht zum Sonntag ist ein Autofahrer auf der A9 in eine Wildschweinrotte gerast. Die 15 Tiere starben, der Mann kam verletzt in ein Krankenhaus.

Der Unfall ereignete sich am frühen Sonntagmorgen gegen 2.30 Uhr auf der A9 zwischen dem Autobahnkreuz Neufahrn und der Raststätte Fürholzen als ein Autofahrer in eine die Autobahn querende Wildschweinrotte raste. Der Aufprall war so stark, dass das Auto völlig demoliert wurde. Der Fahrer konnte den Wagen jedoch unter Kontrolle und auf dem Standstreifen zum Stehen bringen. Zur Behandlung seiner Verletzungen kam er in ein Krankenhaus. Die 15 Wildschweine sind bei dem Unfall ums Leben gekommen.

Für etwa eine halbe Stunde war die A9 in Richtung Nürnberg komplett gesperrt. Während der zweistündigen Aufräumarbeiten war nur ein Fahrstreifen befahrbar.

lot

Auch interessant

Meistgelesen

64 Schüler warten auf BOB - wenig später haben sie Tränen in den Augen
64 Schüler warten auf BOB - wenig später haben sie Tränen in den Augen
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
So traurig: Der Zugang zu dieser atemberaubenden Attraktion ist seit acht Jahren gesperrt
So traurig: Der Zugang zu dieser atemberaubenden Attraktion ist seit acht Jahren gesperrt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.