Fahrer schwer verletzt

Auto überschlägt sich auf A8 - Polizei sucht dringend Zeugen

+

Nach einem Unfall auf der A8 am Freitagmorgen, bei dem sich ein Auto überschlagen hat, sucht die Polizei dringend nach Zeugen.

Am Freitag um kurz vor 8 Uhr ereignete sich laut Polizei auf der A8 in Fahrtrichtung München kurz vor der Anschlussstelle Sulzemoos ein Unfall, wobei sich dabei ein Pkw mehrmals überschlug. Beteiligt waren zwei Fahrzeuge.

„Aus bislang ungeklärter Ursache“, so die Polizei, wechselte ein 33-jähriger Fahrer aus Olching, der mit seinem Land Rover auf der linken Spur unterwegs war, auf die mittlere.

Ein 42-Jähriger aus Wegscheid fuhr mit seinem Ford direkt dahinter und wechselte ebenfalls zeitgleich auf die mittlere Fahrspur. Hierbei geriet sein Auto ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrmals und kam schließlich nach einer Böschung zum Erliegen. Der Fahrer musste mit schweren Verletzungen in ein umliegendes Krankenhaus transportiert werden. An seinem Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden, der ca. auf 3.000 Euro geschätzt wird.

Ein Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen fand nicht statt. Der 33-Jährige blieb unverletzt. Ein Sachschaden konnte an dem Land Rover ebenfalls nicht festgestellt werden.

Die Feuerwehren Odelzhausen, Wiedenzhausen und Adelzhausen sowie der Rettungsdienst befanden sich vor Ort.

Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachten konnten, werden dringend gebeten sich an die Verkehrspolizei Fürstenfeldbruck, Tel: 089-89 118 110 , zu wenden.

Bereits am Mittwoch war es nahe Sulzemoos zu einer Unfallserie gekommen.

Auch interessant

Meistgelesen

Fans aufgeschreckt: Beliebtes Volksfest vor dem Aus, verkündet Flyer
Fans aufgeschreckt: Beliebtes Volksfest vor dem Aus, verkündet Flyer
Mann rast mit Kleinbus in Wohnzimmer - erste Hinweise auf das Motiv
Mann rast mit Kleinbus in Wohnzimmer - erste Hinweise auf das Motiv
Bürgermeister schlägt nach Biker-Tod Alarm: „Für Feuerwehr kaum noch leistbar“
Bürgermeister schlägt nach Biker-Tod Alarm: „Für Feuerwehr kaum noch leistbar“
Illegales Autorennen: Zwei Männer (21) rasen mit mehr als 300 PS über die Münchner Straße
Illegales Autorennen: Zwei Männer (21) rasen mit mehr als 300 PS über die Münchner Straße

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.