Nach Autobrand: Rätselhafte Fußspuren im Schnee

Alling - Neben der B2 bei der Abzweigung nach Wagelsried ist ein Auto komplett ausgebrannt. Wem es gehört, ist unklar.

Nach Autobrand: Rätselhafte Fußspuren im Schnee

Selbst die Kennzeichen an dem Auto sind nicht mehr lesbar. Eine Zeugin berichtete der Polizei, dass sie das Auto um 0.30 Uhr im Straßengraben gesehen habe. Zwei Männer hätten ihr signalisiert, dass sie keine Hilfe bräuchten. Kurz darauf muss das Auto dann in Flammen aufgegangen sein. Denn eine andere Zeugin berichtete der Polizei um 1.25 Uhr von den Flammen.

Wie die Polizei berichtet, führen Fußspuren im Schnee von dem Auto weg Richtung Biburg. Offenbar war der Wagen aufgrund der Schneeglätte in den Graben gerutscht. Die Flammen könnten aufgrund eines Kurzschlusses entstanden sein, vermutet die Feuerwehr. Die Beamten in Bruck hoffen, wenigstens die Fahrgestellnummer noch lesen zu können.

Auch interessant

Meistgelesen

Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung

Kommentare