Einsatz für die Dachauer feuerwehr

Ast bricht ab und begräbt Auto unter sich

+
Der Ast wurde auch von der Drehleiter aus zersägt.

Strahlender Sonnenschein, kein Wind weit und breit – und plötzlich krachte ein Ast von einem großen Baum in der Dr.-Engert-Straße auf ein Auto herab. Das Auto, ein BMW, wurde komplett unter dem Aste der Weide begraben.

Dachau - Die Helfer der Freiwilligen Feuerwehr wurden am Samstagnachmittag zu einer Technischen Hilfeleistung am Samstagnachmittag alarmiert: Aus bislang unbekannter Ursache war der Ast eines großen Baumes plötzlich abgebrochen und  auf ein geparktes Auto gestürzt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Mit der Motorsäge und teilweise aus dem Rettungskorb der Drehleiter schnitten die Einsatzrkäfte der Feuerwehr den abgebrochenen Ast klein.

dn

Auch interessant

Meistgelesen

Respekt! Gräfelfinger macht mit 13 sein Abi - aber ein Problem gibt es
Respekt! Gräfelfinger macht mit 13 sein Abi - aber ein Problem gibt es
Illegales Autorennen: Zwei Männer (21) rasen mit mehr als 300 PS über die Münchner Straße
Illegales Autorennen: Zwei Männer (21) rasen mit mehr als 300 PS über die Münchner Straße
Münchnerin (32) stürzt an der Wettersteinspitze in den Tod
Münchnerin (32) stürzt an der Wettersteinspitze in den Tod
Verunglückter Geländewagen sorgt für Aufregung: Feuerwehr traut ihren Augen nicht 
Verunglückter Geländewagen sorgt für Aufregung: Feuerwehr traut ihren Augen nicht 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.