BMW brennt lichterloh: A8 gesperrt

+
Die Schneefräse im Einsatz

Holzkirchen - Spektakulärer Brand eines BMW neben der Autobahn A8: Der Wagen brannte lichterloh, immer wieder explodierten Airbags. Sogar die Autobahn musste gesperrt werden. Hilfe kam von unerwarteter Seite:

Ein 60-jähriger Münchner fuhr am Freitag gegen 8.30 Uhr mit seinem BMW X6 auf der A8 Richtung Salzburg. Wie der Mann der Polizei mitteilte, machte es "buff" und sein Auto reagierte nicht mehr auf das Gaspedal. Da er sich kurz vor der Rastanlage Holzkirchen befand, nutzte er den vorhandenen Schwung und ließ den BMW in das Gelände der Rastanlage rollen. Ihm gelang es noch an den Zapfsäulen vorbeizukommen, bevor Flammen aus dem Motorraum schlugen und sich starker Rauch im Innenraum ausbreitete.

Kurz nachdem der Fahrer das Fahrzeug verlassen hatte, stand der BMW lichterloh in Flammen. Immer wieder explodierten Airbags und verursachten ein surreales Feuerwerk, so die Polizei. Auch der Tank wurde irgendwann undicht und das entzündete Benzin breitete sich als Feuerteppich aus.

Zufällig war der Winterdienst der Autobahnmeisterei Holzkirchen zu diesem Zeitpunkt mit zwei Fahrzeugen in der Zufahrt der Rastanlage beschäftigt. Der Fahrer der Schneefräse erkannte die Gefahr und fuhr zu dem brennenden Fahrzeug. Er nutzte die vorhandenen Schneehaufen und schleuderte mit der Fräse den Schnee auf das brennende Fahrzeug und den Feuerteppich. Dem Fahrer gelang es den Feuerteppich zu ersticken und den Brand des Fahrzeuges bis zum Eintreffen der Feuerwehr einzudämmen.

Die Feuerwehren aus Holzkirchen und Hofolding, die mit fünf Fahrzeugen und etwa 25 Mann vor Ort waren, löschten nun den BMW endgültig. Die Löscharbeiten waren nicht ungefährlich, da immer wieder Airbags explodierten und das enthaltene Magnesium mit dem Wasser und der Umgebungsluft reagierte. Das Magnesium sprühte extrem hell und heiß aus dem Fahrzeuginneren in Richtung der Feuerwehrleute.

Für die Dauer der Löscharbeiten wurde die Rastanlage komplett gesperrt und der Bereich der Zapfsäulen geräumt. Kurzzeitig musste auch die Autobahn gesperrt werden.

Den Schaden am BMW schätzt die Polizei auf rund 60.000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesen

Tödlicher Unfall in Gröbenzell: S-Bahn erfasst Puchheimer
Tödlicher Unfall in Gröbenzell: S-Bahn erfasst Puchheimer
Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung

Kommentare