Münchner benimmt sich auffällig unauffällig

Autofahrer fährt erst aus Parklücke und parkt dann sofort wieder ein - das ist der Grund

+
Symbolfoto

Mit seinem auffällig unauffälligen Verhalten hat ein Autofahrer aus München in Kirchheim die Polizei auf sich aufmerksam gemacht.

Kirchheim - Wie die Polizei berichtet, beobachtete eine Streife am Sonntag gegen 2.45 Uhr, wie ein BMW-Fahrer (31) aus München gerade im Begriff war, in der Westendstraße aus einer Parklücke auszuparken. Als er die uniformierten Beamten in dem Funkwagen bemerkte, parkte er wieder ein, und versuchte, sich möglichst unauffällig zu verhalten.

Die Polizisten wurden argwöhnisch und kontrollierten den Mann. Ein Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von 1,74 Promille. Daraufhin wurde dem BMW-Fahrer die Weiterfahrt untersagt. Er musste zur Blutentnahme, Führerschein und Schlüssel wurden sichergestellt. Den 31-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Auch interessant

Meistgelesen

Mann rast mit Kleinbus in Wohnzimmer - erste Hinweise auf das Motiv
Mann rast mit Kleinbus in Wohnzimmer - erste Hinweise auf das Motiv
Illegales Autorennen: Zwei Männer (21) rasen mit mehr als 300 PS über die Münchner Straße
Illegales Autorennen: Zwei Männer (21) rasen mit mehr als 300 PS über die Münchner Straße
Verunglückter Geländewagen sorgt für Aufregung: Feuerwehr traut ihren Augen nicht 
Verunglückter Geländewagen sorgt für Aufregung: Feuerwehr traut ihren Augen nicht 
Partnachklamm bleibt bis auf weiteres gesperrt
Partnachklamm bleibt bis auf weiteres gesperrt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.