Landesinnenminister: Terrorverdächtiger in der Uckermark gefasst

Landesinnenminister: Terrorverdächtiger in der Uckermark gefasst

Mitten auf der A 92

Autofahrer attackieren sich auf dem Standstreifen

Unterschleißheim - Das Fahrverhalten eines Dachauers hat einen Münchner (39) am Sonntag auf der A 92 mächtig auf die Palme gebracht. Am Ende kam es auf dem Seitenstreifen zu einer handfesten Auseinandersetzung.

Nach Angaben der Polizei war der 39-Jährige mit seinem Citroen auf dem linken Fahrstreifen Richtung Deggendorf unterwegs. An der Anschlussstelle Oberschleißheim fuhr dann ein 28-jähriger Dachauer mit seinem BMW auf die Autobahn. Er wechselte sofort vom rechten auf den linken Fahrstreifen, sodass der Münchner eine Vollbremsung hinlegen musste, um nicht in das Heck des BMW zu prallen.

Nach dem Manöver hielten beide Autofahrer wutentbrannt auf dem Seitenstreifen an. Zuerst lieferten sie sich ein Wortgefecht, dann gingen sie aufeinander los. Erst die Polizei konnte die beiden Streithähne auseinanderbringen. Beide müssen nun mit Anzeigen wegen Körperverletzung und Nötigung im Straßenverkehr rechnen.

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesen

Nachbarn beschweren sich über Geruch - schrecklicher Fund
Nachbarn beschweren sich über Geruch - schrecklicher Fund
Dachauer (18) verliert Wette - und muss vor Frauen blankziehen
Dachauer (18) verliert Wette - und muss vor Frauen blankziehen
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Schlimmer Grillunfall: Rentner (70) zündet seine Frau an
Schlimmer Grillunfall: Rentner (70) zündet seine Frau an

Kommentare