Schwerer Unfall

Mit Vollgas ausgeparkt: Mehrere Verletzte - hoher Schaden

+

Mit Vollgas ausgeparkt hat ein Autofahrer (68) in Grünwald. In der Folge wurden mehrere Menschen verletzt.

Mit Vollgas ist ein 68-jähriger Münchner mit seinem Mercedes aus einer Parklücke gefahren – und hat damit eine ganze Kette schlimmer Folgen ausgelöst. Wie die Polizei meldet, ereignete sich der Unfall am Freitagnachmittag auf einem Parkplatz an der Schlossstraße in Grünwald. Der Unfallverursacher wollte um 14.50 Uhr nach vorne aus der Lücke fahren und trat dabei zu stark aufs Gaspedal. Sein Wagen erfasste eine Fußgängerin (76) aus München. Sie wurde gegen einen Opel gedrückt und erlitt dabei schwere Verletzungen. Die Fahrerin des Opel (58), ebenfalls aus München, verletzte sich leicht. Der Mercedes wurde durch den Aufprall nicht gestoppt. Er rammte einen Audi und schoss dann über eine Grünfläche gegen einen Baum. Der Fahrer des Audi, ein 34 Jahre alter Münchner, konnte sich und seine 84-jährige Begleiterin mit einem beherzten Sprung zur Seite retten. Beide fielen hin und wurden dabei leicht verletzt. Der Mercedes kam derweil an dem Baum zum Stehen. Dieser knickte um und kippte gegen das Dach einer Lagerhalle. Der Gesamtschaden beträgt rund 25 000 Euro. Der Mercedes-Fahrer blieb unverletzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Lebensbedrohlicher Leichtsinn: Die gefährlichen Bootstouren auf der Isar
Lebensbedrohlicher Leichtsinn: Die gefährlichen Bootstouren auf der Isar
Gärtner will Wespen verjagen - und fackelt Nobel-Hecke ab
Gärtner will Wespen verjagen - und fackelt Nobel-Hecke ab
Eine Woche danach: Die traurigen Spuren von Unterföhring
Eine Woche danach: Die traurigen Spuren von Unterföhring
Bluttat in Unterföhring: So sieht es am Tatort jetzt aus
Bluttat in Unterföhring: So sieht es am Tatort jetzt aus

Kommentare