Zeugen gesucht

Frau (68) verletzt Radfahrer beim Überholen 

Taufkirchen - Eine Autofahrerin hat am Dienstag bei Taufkirchen einen 77-jährigen Radfahrer aus München offenbar beim Überholen angefahren und schwer verletzt.

Ob das Überholmanöver Grund für den Sturz war, ist allerdings noch nicht erwiesen, meldet die Polizei und sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Gegen 14.25 Uhr fuhr die 68-Jährige aus dem südlichen Landkreis München auf der Kreisstraße M2 von Taufkirchen in Richtung Sauerlach. 

300 Meter nach dem Taufkirchner Ortsende wollte die Hyundai-Fahrerin den Radfahrer überholen. Auf Höhe des Aufhüttenwegs zog sie an ihm vorbei und touchierte ihn. Der 77-Jährige stürzte von seinem Rad, prallte gegen die Windschutzscheibe und landete auf dem Kopf, wo er auf dem Asphalt mit schweren Verletzungen liegen blieb. 

Der Rettungsdienst brachte ihn laut Polizei mit Kopfplatzwunde, Schienbeinfraktur und Schulterverletzung zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Hyundai-Fahrerin blieb unverletzt, an ihrem Auto entstand ein Schaden von 4000 Euro. Während der Unfallaufnahme wurde die Unfallstelle für eineinhalb Stunden gesperrt. 

Wer Hinweise zum Unfallhergang geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden unter Tel. 089/ 62 16 33 22.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

Chaos auf A8 am Freitagmorgen: Mercedesfahrer verursacht Karambolage
Chaos auf A8 am Freitagmorgen: Mercedesfahrer verursacht Karambolage
89-Jährige prallt mit Auto ungebremst gegen Hauswand
89-Jährige prallt mit Auto ungebremst gegen Hauswand
Fatales Überholmanöver auf der A9
Fatales Überholmanöver auf der A9
Bahnhof Grafing am Freitag gesperrt: Flüchtlinge sprangen von Güterzug
Bahnhof Grafing am Freitag gesperrt: Flüchtlinge sprangen von Güterzug

Kommentare