Wohl zu schnell unterwegs

S-Bahn kracht auf Prellbock - Drei Verletzte

+
Mehr Bilder sehen Sie in der Fotostrecke unten.

Ebersberg - Eine S-Bahn der Linie S4 ist am Sonntagvormittag auf einen Prellbock aufgefahren, drei Fahrgäste wurden verletzt.

S-Bahn-Unfall im Bahnhof Ebersberg! Eine S4 ist am Sonntag gegen 10 Uhr auf einen Prellbock gekracht. Das teilt die Bundespolizei mit. Nach ersten Ermittlungen ist der Fahrzeugführer mit bei der Witterung überhöhter Geschwindigkeit in den Bahnhof eingefahren. Er verbremste sich und krachte mit dem Triebfahrzeug auf den Prellbock.

Dabei wurden drei Reisende verletzt, die sich im Zug befanden: eine 32-Jährige aus Obergiesing und eine 47-jährige aus Geretsried wurden leicht verletzt (Prellungen und Schock). Eine 85-jährige aus Zorneding wurde mittelschwer verletzt. Sie musste mit Schnittwunden und Prellungen stationär im Krankenhaus aufgenommen werden.

Alle drei konnten sich selbständig ins nahe Krankenhaus begeben. Der 27-jährige Triebfahrzeugführer erlitt einen Schock und konnten seinen Dienst nicht mehr fortsetzen.

Die Bundespolizei ermittelt nach dem Unfall wegen Gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und fahrlässiger Körperverletzung.

Durch den Aufprall wurden der Prellbock sowie der S-Bahnzug beschädigt. Im Zuginneren ging eine Trennscheibe zu Bruch. Zudem wurden zwei Abdeckungen der Kopfstützen beschädigt. Nach ersten Schätzungen vor Ort ist ein Sachschaden von rund 3.500 Euro entstanden.

mm

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik

Kommentare