Baierbrunn

Autofahrt endet in der Leitplanke

Eingeklemmt zwischen Leitplanke und Geländer endete die Fahrt eines Paars im Baierbrunner Ortsteil Buchenhain.
1 von 5
Eingeklemmt zwischen Leitplanke und Geländer endete die Fahrt eines Paars im Baierbrunner Ortsteil Buchenhain.
Eingeklemmt zwischen Leitplanke und Geländer endete die Fahrt eines Paars im Baierbrunner Ortsteil Buchenhain.
2 von 5
Eingeklemmt zwischen Leitplanke und Geländer endete die Fahrt eines Paars im Baierbrunner Ortsteil Buchenhain.
Eingeklemmt zwischen Leitplanke und Geländer endete die Fahrt eines Paars im Baierbrunner Ortsteil Buchenhain.
3 von 5
Eingeklemmt zwischen Leitplanke und Geländer endete die Fahrt eines Paars im Baierbrunner Ortsteil Buchenhain.
Eingeklemmt zwischen Leitplanke und Geländer endete die Fahrt eines Paars im Baierbrunner Ortsteil Buchenhain.
4 von 5
Eingeklemmt zwischen Leitplanke und Geländer endete die Fahrt eines Paars im Baierbrunner Ortsteil Buchenhain.
Eingeklemmt zwischen Leitplanke und Geländer endete die Fahrt eines Paars im Baierbrunner Ortsteil Buchenhain.
5 von 5
Eingeklemmt zwischen Leitplanke und Geländer endete die Fahrt eines Paars im Baierbrunner Ortsteil Buchenhain.

Baierbrunn - Eingeklemmt zwischen Leitplanke und Geländer endete die Fahrt eines Paares aus München im Baierbrunner Ortsteil Buchenhain.

Der 86-jährige Fahrer war am Samstag um 11.15 Uhr in Richtung Wolfratshausen nach rechts von der Bundesstraße 11 abgekommen und mit seinem Toyota in einen Grünstreifen gerollt. Er rammte ein Hinweisschild um und rollte dann jenseits der Leitplanke fast 50 Meter in den Grünstreifen. Von drei Seiten umschlossen blieb er schließlich mit seinem Auto zwischen der Leitplanke und dem Geländer einer Fußgängerunterführung stecken.

Die beiden Fahrzeuginsassen kamen mit leichten Verletzungen davon, wurden aber zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht. Warum der 86-Jährige von der Fahrbahn abkam, ist bisher nicht geklärt. Das Auto wurde vollständig beschädigt vom Abschleppdienst geborgen. Die Polizei schätzt den Schaden auf 10 000 Euro.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgesehen

Unwetterschäden am Sägewerk Baudrexl in Garmisch-Partenkirchen
Unwetterschäden am Sägewerk Baudrexl in Garmisch-Partenkirchen
Häuser von überfluteten Gärten eingeschlossen: Großalarm
Häuser von überfluteten Gärten eingeschlossen: Großalarm

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.