Gastwirt in Not

Ballons lösen Luft-Alarm aus

Fahrenzhausen - Pech für einen Gastwirt in Fahrenzhausen bei Freising: Seine Ballons haben Alarm ausgelöst, Piloten mussten gewarnt werden.

Er hatte für sein Lokal eine drei Meter große Werbefahne mit vier Gas-Ballons aufgehängt. Plötzlich riss der Wind die Werbung hoch in die Luft, trieb sie Richtung Flughafen. Die Folge: Piloten mussten gewarnt werden, Maschinen sicherheitshalber vor Fahrenzhausen abdrehen. Gegen den Wirt wird wegen des Verdachts eines gefährlichen Eingriffes in den Luftverkehr ermittelt.

tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Dieses Einkaufszentrum stirbt einen langsamen Tod
Dieses Einkaufszentrum stirbt einen langsamen Tod
„Eine Katastrophe! Wie viele müssen noch verletzt werden, bevor sich hier etwas tut?“
„Eine Katastrophe! Wie viele müssen noch verletzt werden, bevor sich hier etwas tut?“
Germeringerin verschickt „heißes Foto“ an Ex - danach sehen es selbst die Nachbarn
Germeringerin verschickt „heißes Foto“ an Ex - danach sehen es selbst die Nachbarn
B2 teilweise komplett dicht! Verkehrschaos in der Region Bruck
B2 teilweise komplett dicht! Verkehrschaos in der Region Bruck

Kommentare