Gastwirt in Not

Ballons lösen Luft-Alarm aus

Fahrenzhausen - Pech für einen Gastwirt in Fahrenzhausen bei Freising: Seine Ballons haben Alarm ausgelöst, Piloten mussten gewarnt werden.

Er hatte für sein Lokal eine drei Meter große Werbefahne mit vier Gas-Ballons aufgehängt. Plötzlich riss der Wind die Werbung hoch in die Luft, trieb sie Richtung Flughafen. Die Folge: Piloten mussten gewarnt werden, Maschinen sicherheitshalber vor Fahrenzhausen abdrehen. Gegen den Wirt wird wegen des Verdachts eines gefährlichen Eingriffes in den Luftverkehr ermittelt.

tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bombendrohung am Münchner Flughafen löst Großeinsatz aus
Bombendrohung am Münchner Flughafen löst Großeinsatz aus
20-Jähriger rettet Bub aus gefährlicher Lage - und landet auf der Anklagebank
20-Jähriger rettet Bub aus gefährlicher Lage - und landet auf der Anklagebank
Notfall: Münchner Rennradfahrer erleidet offenen Schädelbruch 
Notfall: Münchner Rennradfahrer erleidet offenen Schädelbruch 
Gasthof für Wanderer geschlossen - aber Edel-Gäste fahren mit Luxus-Vans hinauf
Gasthof für Wanderer geschlossen - aber Edel-Gäste fahren mit Luxus-Vans hinauf

Kommentare