Banküberfall: Wer hat den Täter gesehen?

Die Polizei sucht mit diesem Bild der Überwachungskamera aus der Sparkassenfiliale in Pliening nach dem Bankräuber.

Pliening - Auch zwei Tage nach dem Überfall auf die Sparkasse in Pliening fehlt vom Täter, der rund 10 000 Euro erbeutete, jede Spur. Die Polizei veröffentlichte am Wochenende Fahnungsfotos.

Eines der Fotos, die von der Überwachungskamera der Bank aufgenommen wurden, zeigt den Mann, wie er eine Kundin mit einer Schusswaffe bedroht. Die Polizei hofft, dass der auffällige Bundeswehr-Parka, den der Bankräuber zur Tatzeit trug, Freitagmittag in der Ortsmitte von Pliening aufgefallen sein könnte.

Hier die Täterbeschreibung: Ca. 20 bis 35 Jahre alt, etwa 175 cm groß, normale Figur. Der Mann spricht Schriftdeutsch mit bayerischem Einschlag. Er trug eine blaue Jeans mit Auswaschungen im Knie- und hinteren Oberschenkelbereich. Er trug dunkle Schuhe mit hellen Längsstreifen. Zur Maskierung verwendete er einen dunklen Schal, den er bis unter die Augen hochzog. Die Kapuze des Parka hatte er weit ins Gesicht gezogen. Dazu hatte er eine dunkle Brille mit verspiegelten Gläsern auf.

Die mit den Ermittlungen beauftragte Kripo Erding bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer (0 81 22) 96 80.

Michael Acker

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Ein Streich der Extraklasse: Sie bauten das Schneeauto - Video
Ein Streich der Extraklasse: Sie bauten das Schneeauto - Video

Kommentare