Baubeginn: Flughafen bekommt Satellitenterminal

München - Am Flughafen München entsteht ein neues Satellitenterminal. Dadurch soll der Busverkehr verringert werden. Die Kosten dafür belaufen sich auf mehrere Hundert Millionen Euro.

Am Flughafen München rollen trotz eisiger Kälte die Bagger: Am Terminal 2 entsteht für rund 650 Millionen Euro ein neues Satellitenterminal. Wie Flughafen-Sprecher Robert Wilhelm am Donnerstag bestätigte, sind die Aushubarbeiten in vollem Gang. Die Fertigstellung sei für das Jahr 2015 geplant.

Für das Satellitenterminal wird die bereits bestehende Gepäcksortierhalle um drei Stockwerke erhöht. Von dort aus sollen künftig Reisende über Brücken in Flugzeuge einsteigen können. Vom Terminal 2 aus gelangen die Fluggäste über ein unterirdisches, Personentransportsystem mit fahrerlosen Zügen zu dem Satelliten. Wilhelm betonte, dass dadurch der Busverkehr auf dem Flughafengelände verringert werde.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren

Kommentare