Baum fällt

Jogger steckt am Trimm-Dich-Pfad fest

Wegfahrt unmöglich: Feuerwehrleute müssen den umgestürzten Baum zersägen. Er blockiert am Parkplatz die Ausfahrt.

Fürstenfeldbruck - Wegfahrt absolut ausgeschlossen: Zur Falle für einen Jogger wurde am Montag am frühen Abend der Parkplatz des Brucker Trimm-Dich-Pfades.

Als Peter Mayer heim fahren wollte, versperrte ein umgestürzter Baum die Ausfahrt.

Wieder frei: Peter Mayer kann endlich heim fahren und lacht auch schon wieder.

Der 36-jährige Dachauer arbeitet bei Coca-Cola in Fürstenfeldbruck. Seit längerem trainiert er nach Feierabend auf dem Trimm-Dich-Pfad am Münchner Berg. „Der liegt ja quasi auf dem Weg“, sagt er. Doch so etwas hat der 36-Jährige noch nicht erlebt. Als er zurück zu seinem Auto joggte, lag plötzlich ein Baumstamm daneben.

Nach einer Schrecksekunde rief der Dachauer die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte rückten dem Baum mit der Kettensäge zu Leibe. Die Stücke warfen sie mit vereinten Kräften ins Gebüsch neben den Parkplatz.

Peter Mayer war wieder frei und konnte nach Hause fahren. Auf dem Trimm-Dich-Pfad will der Dachauer, aber weiterhin trainieren. „Es ist ja schließlich nicht wirklich was passiert.“ Kaum war der Baum weg geräumt, rückten schon wieder die nächsten Jogger an, die das schöne Wetter nutzen wollten. Warum der Baum umfiel, ist noch unklar. Vermutlich war der Stamm morsch.

ed

Auch interessant

Meistgelesen

Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung

Kommentare