Handys von Schülern beschlagnahmt

Aufregung am Gymnasium Tegernsee: Polizei rückt zu Razzia an

+
Im Gymnasium Tegernsee kam es am Freitag zu einem größeren Polizeieinsatz. Zu den Hintergründen ist offiziell noch nichts bekannt.

Razzia am Gymnasium Tegernsee: Dort kam es am Freitagvormittag zu einem größeren Einsatz durch die Polizei.

Update vom 10. April 2019: Die Polizei rückte in den frühen Morgenstunden an! Bei einer großangelegten Anti-Terror-Razzia wurde auch die Wohnung des ehemaligen Bundesliga-Spielers Änis Ben-Hatira durchsucht.

Update vom 10. April 2019: Die Polizei rückte in den frühen Morgenstunden an! Bei einer großangelegten Anti-Terror-Razzia wurde auch die Wohnung des ehemaligen Bundesliga-Spielers Änis Ben-Hatira durchsucht.

Update, 5. Februar: Die Ermittlungen dauern nach der Razzia am Gymnasium Tegernsee an. Der Schulleiter zeigt sich entsetzt.

Erstmeldung, 1. Februar

Tegernsee - Auslöser war dem Vernehmen nach die Verbreitung anstößigen Bildmaterials. Der genaue Hintergrund der Razzia ist bislang jedoch unklar. Ein Sprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd wollte am Freitag weder bestätigen noch dementieren, dass es um die Verbreitung von problematischem Bildmaterial geht. Die zuständige Staatsanwaltschaft hat eine Nachrichtensperre verhängt. Der Polizeisprecher räumte lediglich ein, dass es einen Polizeieinsatz am Tegernseer Gymnasium gegeben habe. Angeblich wurden dabei auch Handys von Schülern beschlagnahmt.

Der Sachverhalt erinnert an einen Fall in Holzkirchen, der erst kürzlich für Gesprächsstoff gesorgt hatte: Hier waren von einem Unbekannten über eine WhatsApp-Gruppe Pornos und Gewaltvideos unter Schülern verbreitet worden.

Lesen Sie auch:

Frisch für Wettkampf präpariert: Frau (32) brettert mit SUV über Langlaufloipe

Was für eine Aktion! Eine Huglfingerin (32) ist am Donnerstagabend in Linderhof mit ihrem Auto über eine Langlaufloipe gebrettert. Die war gerade frisch für einen Wettkampf präpariert worden.

Wetterdienst warnt vor „markanten Neuschneemengen“ - doch das ist nicht alles

Wetter: In den kommenden Tagen kann es mancherorts wieder schneien. Doch das ist noch nicht alles: es kann zudem windig und auch stellenweise glatt werden.

Feuer in Hochhaus - Polizei muss gegen Gaffer vorgehen, um Einsatz abzusichern

Dieser Vorfall macht sprachlos: Knapp 100 Einsatzkräfte rückten zu einem Brand in einem Hochaus aus. Doch sie wurden von Anwohnern und Gaffern behindert, so dass die Polizei einschreiten musste.

Lkw-Fahrer vertraut Navi, doch das wird ihm zum Verhängnis - Feuerwehr eilt zur Rettung

So hatte sich ein Lkw-Fahrer die Fahrt wohl nicht vorgestellt. Er traute dem Navi, doch dann musste die Feuerwehr ausrücken.

gab

Auch interessant

Meistgelesen

Amokfahrt am Starnberger See: Neue Details über den Täter bekannt - Gemeinde verstört 
Amokfahrt am Starnberger See: Neue Details über den Täter bekannt - Gemeinde verstört 
Trotz Coronavirus: Lufthansa will ab Flughafen München wieder durchstarten - auch in weite Ferne
Trotz Coronavirus: Lufthansa will ab Flughafen München wieder durchstarten - auch in weite Ferne
Gemeinderat (✝50) stürzt mit Segelflugzeug ab - Retter können nichts mehr tun
Gemeinderat (✝50) stürzt mit Segelflugzeug ab - Retter können nichts mehr tun
Schüler-Mob von Starnberg: Nun erhebt die Staatsanwaltschaft Anklage - Die Liste ist lang
Schüler-Mob von Starnberg: Nun erhebt die Staatsanwaltschaft Anklage - Die Liste ist lang

Kommentare