Glückliche Wendung

Vermisstes Mädchen (16) aus Oberammergau wieder aufgetaucht - Wo sie war, ist ein Rätsel

+
Die 16-Jährige wurde seit 21. Dezember vermisst.

Seit dem 21. Dezember war eine 16-Jährige aus Oberammergau vermisst - nun ist sie wieder da. Wo sie sich die ganze Zeit über aufhielt, ist allerdings ein Rätsel.

Update, 18. Januar, 14.44 Uhr:

Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd mitteilt, ist die 16-Jährige wieder aufgetaucht. Sie meldete sich am 17. Januar bei ihren Angehörigen und ist seither wieder zu Hause. Wo sie die ganze Zeit über war, äußerte sie der Polizei gegenüber nicht.

Erstmeldung:

Oberammergau - Das Polizeipräsidium Oberbayern Süd teilt mit: Seit 21. Dezember 2018 wird aus Oberammergau eine 16-Jährige vermisst. Die Polizei bittet um Hinweise auf den Aufenthaltsort des Mädchens. 

Die 16-Jährige, die normalerweise in einer heilpädagogischen Einrichtung der Jugendhilfe in Oberammergau wohnt, wurde zuletzt am 21.12.2018 in Garmisch-Partenkirchen gesehen. Sie ist in der Vergangenheit mehrfach - zuletzt im November 2018 - als vermisst gemeldet worden. Sie konnte aber bislang meist nach kurzer Zeit, unter anderem mit Bezug zu Asylbewerber-Gemeinschaftsunterkünften, wieder aufgegriffen werden. Jetzt, so ein Polizeisprecher, seien alle Mittel ausgereizt, das Mädchen zu finden. Deshalb habe man sich entschieden, die Öffentlichkeit um Hilfe zu bitten.

Das Mädchen ist ca. 175cm groß und von kräftiger Gestalt. Sie hat langes, dunkles Haar, das meist zu einem Zopf gebunden ist. Sie stammt aus dem schwäbisch/bayerischen Raum und spricht schwäbischen Dialekt sowie Hochdeutsch.

Die Kriminalpolizei Garmisch-Partenkirchen bittet um Hinweise zum derzeitigen Aufenthaltsort oder auch um Mitteilungen, wo sich das Mädchen seit dem 21.12.2018 aufgehalten hat an die Kripo Garmisch-Partenkirchen unter der Tel. 08821/917-205 oder jede andere Polizeidienststelle.

mm/tz

Lesen Sie auch: 

29-jähriger Niederbayer seit Mitte November vermisst - die Polizei hofft auf Hinweise

In den Ammergauer Alpen: Zwei Männer werden seit Monaten vermisst - Das sagt die Polizei

Große Suchaktion nach Schüler (8) - „Da wird eingesetzt, was wir haben“

Mädchen (16) wird schon seit Tagen vermisst: Polizei hat eine heiße Spur und nennt Details

Junger Mann seit Silvester vermisst - jetzt geht Polizei an die Öffentlichkeit

Zeuge findet Skelett in Wald: Jetzt herrscht traurige Gewissheit darüber, um wen es sich handelt

Dramatische Wende im Fall der Toten von Aschau: Arbeitskollege wurde jetzt überraschend entlastet

Streit ums Schneeräumen eskaliert völlig: Drei Verletzte - Polizei muss eingreifen

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Polizist schießt nach Messerattacke auf Angreifer - weitere Details bekannt
Polizist schießt nach Messerattacke auf Angreifer - weitere Details bekannt
Absolut kurios: Darum hängt dieses Auto seit Monaten am Bahndamm
Absolut kurios: Darum hängt dieses Auto seit Monaten am Bahndamm
Von Baum erschlagen: Drama um den kleinen Simon in Aying
Von Baum erschlagen: Drama um den kleinen Simon in Aying
Ex-Freund attackiert Pärchen an der Bahnsteigkante - dann fährt ein Zug ein
Ex-Freund attackiert Pärchen an der Bahnsteigkante - dann fährt ein Zug ein

Kommentare

Hauke.Roche-BaronAntwort
(0)(0)

...wenn sie nicht gar beim gute Onkel war.

hpsatAntwort
(0)(0)

Wenn das Mädchen dazu kein Angaben macht wohl kaum. Ist sogar irgendwie nachvollziehbar, denn sie hat sich wohl mit ziemlicher Sicherheit bei einem Freund aufgehalten. Wenn sie dessen Namen nennt wird der ziemliche Schwierigkeiten bekommen.

Hauke.Roche-Baron
(0)(0)

"Wo sie war, ist ein Rätsel"

Ist das Rätsel nicht lösbar?