Polizei entdeckt Grund

Polizei baff: Autofahrer fliegt aus Kurve, brettert durch zwei Vorgärten - und fährt heim

+
Der Unfall passierte in der Nacht. Die Straße sah der Bayrischzeller wohl nicht mehr so gut (Symbolbild).

Ein Bayrischzeller (35) hinterließ in zwei Gärten an der Schlierseer Straße mit seinem Skoda eine Spur der Verwüstung - und fuhr einfach weiter. Warum, fand die Polizei schnell heraus.

BayrischzellDie Polizei Miesbach berichtet: Am Mittwoch gegen 22:50 Uhr befuhr ein 35-Jähriger mit seinem Skoda die Schlierseer Straße in nordwestlicher Richtung. 

In einer Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in einen Vorgarten. Der Pkw durchbrach zwei weitere Hecken und kam in einem weiteren Vorgarten zu stehen. Im Anschluss fuhr er weiter nach Hause von wo aus durch eine Zeugin der Rettungsdienst und die Polizei verständigt wurde.

Bayrischzell: Nach Unfall findet Polizei Autofahrer zu Hause - mit 3 Promille

Die Beamten stellten eine erhebliche Alkoholisierung von ca. 3 Promille beim Fahrer fest.

Durch den Unfall wurde der Fahrer leicht verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Gesamtschaden in den Vorgärten beläuft sich auf ca. 10.000,- EUR. Am Pkw entstand Totalschaden.

Den 35-Jährigen erwarten mehrere Anzeigen, unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Alle News und Geschichten aus Bayrischzell und Umgebung lesen Sie immer aktuell und nur bei uns.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

Lkw steckt unter Brücke fest: Fahrer will nichts bemerkt haben
Lkw steckt unter Brücke fest: Fahrer will nichts bemerkt haben
Walchenseer gehen auf die Straße: Demo am See gegen Massenansturm aus München
Walchenseer gehen auf die Straße: Demo am See gegen Massenansturm aus München
Horror-Unfall auf A8: Neunjähriger gestorben - seine Verletzungen waren zu schlimm
Horror-Unfall auf A8: Neunjähriger gestorben - seine Verletzungen waren zu schlimm
Die Hilfe kam zu spät: Münchner Mountainbiker stirbt nach Sturz an Isar - Spaziergänger fanden ihn schwerverletzt
Die Hilfe kam zu spät: Münchner Mountainbiker stirbt nach Sturz an Isar - Spaziergänger fanden ihn schwerverletzt

Kommentare