Dreister Diebstahl in Neufahrn

Bei dm: Männer klauen Babynahrung für 500 Euro - Kundinnen gesucht

Äußerst dreiste Diebe wurden in einem Neufahrner dm-Markt beobachtet: Sie klauten im ganz großen Stil Babynahrung. Nun sucht die Polizei bestimmte Kundinnen.

Drei unbekannte Männer haben laut Polizei am Freitagabend gegen 17.30 Uhr in einem Neufahrner dm-Markt mehrere Babynahrungsmittel im Wert von über 500 Euro geklaut. Die Ermittler hoffen nun, dass sich Zeugen des Vorfalls melden. 

Eine Kundin teilte zunächst einer Verkäuferin mit, dass ein Mann Babynahrung in seinen Rucksack gepackt und die dm-Filiale ohne zu bezahlen verlassen habe. Kurz danach verließen zwei weitere unbekannte Männer mit osteuropäischem Akzent die Filiale mit ihrem Sporttaschen. Auch hier teilte eine andere Kundin mit, dass sie gesehen habe, wie diese Babynahrung eingepackt hätten.

Täter steigt in Audi - Kundinnen als Zeugen gesucht

Auf Ansprache flüchteten die Täter zu Fuß. Eine Verkäuferin konnte jedoch beobachten, dass einer der Täter in einen Audi stieg. Die Personalien der Kundinnen, welche den Diebstahl beobachtet haben, sind bislang unbekannt. Sie und auch andere Zeugen, die Angaben zu den Tätern machen können, werden nun gebeten, sich bei der Polizei in Neufahrn zu melden: Tel. (08165) 95100.

ft

Getestet: Rossmann, Müller oder dm - welcher Drogeriemarkt ist der Beste?

Das könnte Sie auch interessieren: dm - Diese geheimen Fakten kennen nicht viele

Interessante Entwicklung: dm und Rossmann bekommen neue Konkurrenz von kleiner Drogeriekette 

und dm testet neue Produkte wegen wachsender Konkurrenz von Aldi und Lidl.

Passend zum Sommer hat dm ein Erfrischungsspray beworben. Damit provoziert das Unternehmen Ärger mit den Kunden.

Video:Glomex

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Am Sudelfeld: Polizei kontrolliert Biker - und traut Augen nicht
Am Sudelfeld: Polizei kontrolliert Biker - und traut Augen nicht
Walchenseer gehen auf die Straße: Demo am See gegen Massenansturm aus München
Walchenseer gehen auf die Straße: Demo am See gegen Massenansturm aus München
A9: Wohnmobil prallt ungebremst in Lkw - 18-Jähriger in Lebensgefahr
A9: Wohnmobil prallt ungebremst in Lkw - 18-Jähriger in Lebensgefahr
Gefahr bei Verzehr: Münchner Metzgerei ruft beliebte Würste zurück
Gefahr bei Verzehr: Münchner Metzgerei ruft beliebte Würste zurück

Kommentare