Verkehrsunfallflucht in Forstinning

Frau schwer verletzt liegengelassen

Forstinning - Sie wollte in Forstinning am Straßenrand nur schnell eine Zigarette rauchen. Jetzt liegt eine Frau schwer verletzt im Krankenhaus.

Am Mittwoch, um 19.14 Uhr, befand sich eine 38-jährige Frau beim Rauchen am Straßenrand an der unbeleuchteten Unfallstelle auf der Ortsverbindungsstraße von Moos nach Niederried, als sie von einem bislang unbekannten Fahrzeug von hinten angefahren wurde. 

Der Unfallfahrer flüchtete sofort ohne Anzuhalten in südwestliche Richtung. Aufgrund der am Unfallort aufgefunden Fahrzeugteile (Außenspiegel rechts) müsste es sich bei dem Fahrzeug um einen Mercedes Sprinter neuerer Bauart handeln. 

Die 38-jährige wurde nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei von dem rechten Außenspiegel an der linken Schulter getroffen und erlitt eine Fraktur der Schulter und des Schulterblatts. Zudem sind am linken Bein Knie und Sprunggelenk geprellt. Das Unfallfahrzeug müsste am rechten Außenspiegel stark beschädigt sein. Es fehlen Teile des Rahmens und die komplette Einheit für den Fahrtrichtungsanzeiger sowie die Anbauabdeckung zur Tür. Hinweise bitte an die PI Poing, unter der Telefonnummer (08121) 99170.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Nach viereinhalb Tagen: Vermisste Gilchingern (16) wieder da
Nach viereinhalb Tagen: Vermisste Gilchingern (16) wieder da
Frau (26) nach Besuch eines Volksfests vergewaltigt
Frau (26) nach Besuch eines Volksfests vergewaltigt
Dreijährige stirbt bei Unfall: Mutter steht vor Gericht
Dreijährige stirbt bei Unfall: Mutter steht vor Gericht
Als Flüchtling getarnt: Soldat lebte in Erding
Als Flüchtling getarnt: Soldat lebte in Erding

Kommentare