Er wurde nur 28 Jahre alt: Star-DJ Avicii ist tot

Er wurde nur 28 Jahre alt: Star-DJ Avicii ist tot

Nach Unfall

Beim Aussteigen auf A92: Frau wird totgefahren

+
Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 92 im Norden von München ist in der Nacht zum Samstag eine Frau gestorben, ihr Mann wurde schwer verletzt.

Oberschleißheim - Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 92 im Norden von München ist in der Nacht zum Samstag eine Frau gestorben, ihr Mann wurde schwer verletzt.

Nach Polizeiangaben waren die 52-Jährige und der gleichaltrige Mann zwischen Oberschleißheim und Unterschleißheim wegen eines Fahrfehlers rechts in den Randstreifen geraten und beim Gegensteuern nach links durch die Mittelleitplanke gebrochen. Beim Aussteigen wurde das Paar vom Wagen eines herannahenden 25-Jährigen erfasst. Die 52-Jährige wurde dabei getötet, ihr Mann wurde schwer verletzt in die Klinik gebracht. Wer am Steuer saß, blieb zunächst unklar.

Beim Aussteigen auf A92: Frau wird totgefahren

Unfall A92
Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 92 im Norden von München ist in der Nacht zum Samstag eine Frau gestorben, ihr Mann wurde schwer verletzt. © Gaulke
Unfall A92
Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 92 im Norden von München ist in der Nacht zum Samstag eine Frau gestorben, ihr Mann wurde schwer verletzt. © Gaulke
Unfall A92
Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 92 im Norden von München ist in der Nacht zum Samstag eine Frau gestorben, ihr Mann wurde schwer verletzt. © Gaulke
Unfall A92
Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 92 im Norden von München ist in der Nacht zum Samstag eine Frau gestorben, ihr Mann wurde schwer verletzt. © Gaulke
Unfall A92
Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 92 im Norden von München ist in der Nacht zum Samstag eine Frau gestorben, ihr Mann wurde schwer verletzt. © Gaulke
Unfall A92
Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 92 im Norden von München ist in der Nacht zum Samstag eine Frau gestorben, ihr Mann wurde schwer verletzt. © Gaulke
Unfall A92
Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 92 im Norden von München ist in der Nacht zum Samstag eine Frau gestorben, ihr Mann wurde schwer verletzt. © Gaulke
Unfall A92
Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 92 im Norden von München ist in der Nacht zum Samstag eine Frau gestorben, ihr Mann wurde schwer verletzt. © Gaulke
Unfall A92
Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 92 im Norden von München ist in der Nacht zum Samstag eine Frau gestorben, ihr Mann wurde schwer verletzt. © Gaulke
Unfall A92
Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 92 im Norden von München ist in der Nacht zum Samstag eine Frau gestorben, ihr Mann wurde schwer verletzt. © Gaulke
Unfall A92
Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 92 im Norden von München ist in der Nacht zum Samstag eine Frau gestorben, ihr Mann wurde schwer verletzt. © Gaulke
Unfall A92
Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 92 im Norden von München ist in der Nacht zum Samstag eine Frau gestorben, ihr Mann wurde schwer verletzt. © Gaulke
Unfall A92
Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 92 im Norden von München ist in der Nacht zum Samstag eine Frau gestorben, ihr Mann wurde schwer verletzt. © Gaulke

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Seniorin schützt Mädchen vor aggressiven Kontrolleuren – die greifen sie an
Seniorin schützt Mädchen vor aggressiven Kontrolleuren – die greifen sie an
Seit einem Jahr bleibt ihr Briefkasten leer - Post ist Anfahrt zu gefährlich 
Seit einem Jahr bleibt ihr Briefkasten leer - Post ist Anfahrt zu gefährlich 
A8 bei Bergkirchen: Tanklaster mit Gefahrgut verunglückt - Totalsperre
A8 bei Bergkirchen: Tanklaster mit Gefahrgut verunglückt - Totalsperre
THW Freising bei Einsatzfahrt erstaunt: „Das haben wir noch nie gesehen“
THW Freising bei Einsatzfahrt erstaunt: „Das haben wir noch nie gesehen“

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion