Beim Überholen Gegenverkehr übersehen

VW-Fahrer kracht frontal in Maishäcksler

+
Der VW-Fahrer prallte frontal in den Maishäcksler, wurde aber glücklicherweise nur leicht verletzt.

Ein 25-jähriger VW-Fahrer hat großes Glück gehabt: Er prallte frontal mit einem Maishäcksler zusammen – und wurde nur leicht verletzt. Der junge Mann hatte beim Überholen den Gegenverkehr übersehen, so die Polizei.

Weitenwinterried – Gegen 17 Uhr war der VW-Fahrer aus dem Landkreis Aichach auf der Dah 8 bei Weitenwinterried, Hilgertshausen-Tandern, unterwegs, als er den Fiat vor ihm, am Steuer ein 47-Jähriger aus dem Landkreis Dachau, überholen wollte. Offensichtlich übersah der VW-Fahrer das entgegenkommende landwirtschaftliche Fahrzeug: einen Feldhäcksler, gesteuert von einem 34-jährigen Altomünsterer. Der 25-Jährige versuchte, nach rechts zurück auf seine Spur zu ziehen, touchierte aber den Fiat. Anschließend prallte er frontal gegen den Feldhäcksler. Mit leichteren Verletzungen wurde er ins Krankenhaus Aichach gebracht. Die anderen Beteiligen blieben unverletzt.

Der Sachschaden war enorm: An den Autos entstanden 20 000 Euro Schaden, am lFeldhäcksler nach ersten Schätzungen 100 000 Euro da das Scherwerk beschädigt wurde, so die Polizei.

dn

Auch interessant

Meistgelesen

Dreifache Mama pflegt ihren Jüngsten rund um die Uhr – er kann nicht essen
Dreifache Mama pflegt ihren Jüngsten rund um die Uhr – er kann nicht essen
Erdinger Thermen-Gründer Josef Wund stirbt beim Rückflug mit einem Kleinflugzeug
Erdinger Thermen-Gründer Josef Wund stirbt beim Rückflug mit einem Kleinflugzeug
Dreist: Tier-Hasser wirft vergiftete Wiener zu Hündin Pini über Gartenzaun
Dreist: Tier-Hasser wirft vergiftete Wiener zu Hündin Pini über Gartenzaun
Zeugenschutz rettet Frau Leben – aber ruiniert ihre Gesundheit
Zeugenschutz rettet Frau Leben – aber ruiniert ihre Gesundheit

Kommentare