Bekifft vom Skifahren nach Hause

Holzkirchen - Unter Drogeneinfluss war ein 21-jähriger Snowboardlehrer aus Arnheim am Sonntag unterwegs nach Holland.

Gelegentlich konsumiere er Marihuana, gab der 21-Jährige Student zu, als ihn die Polizei am Sonntag gegen 12 Uhr auf der Autobahn bei Holzkirchen anhielt und auf seine geröteten Augen ansprach. Der junge Mann, der in seiner Freizeit als Snowboardlehrer in Österreich arbeitet, war auf dem Weg zurück nach Arnheim, weil dort am Montag eine Prüfung anstand. Er und die anderen jungen Männer in dem Kleinwagen hatten ihre Snowboardkleidung noch an.

Bei der Befragung sagte der 21-Jährige, dass sein letzter Joint schon mindestens drei oder vier Tage zurückliege. Allerdings verlief der durchgeführte Drogenschnelltest positiv. Die Polizei untersagte dem Holländer die Weiterfahrt, zudem erwartet ihn ein Ordnungswidrigkeitenverfahren mit einem nicht geringen Bußgeld. Auf Durchfahrten durch Deutschland wird er für einige Zeit verzichten müssen: Es droht ein vierwöchiges Fahrverbot.

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Schlägerei in Traglufthalle - Hells Angel als Security?
Schlägerei in Traglufthalle - Hells Angel als Security?
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik

Kommentare