Radarmessung der Polizei

Porschefahrer rast mit fast 200 km/h über die Landstraße - das hat nun Folgen

+
Die Polizei erwischte im Landkreis Dachau einen Porschefahrer, der mit fast 200 km/h unterwegs war. (Symbolbild)

Ein 62-jähriger Porsche-Fahrer hat kräftig auf‘s Gas gedrückt – und wurde prompt geblitzt: mit 183 km/h auf der Landstraße.

Bergkirchen – Die Verkehrspolizeiinspektion Fürstenfeldbruck führte am vergangenen Sonntag auf der Ortsverbindungsstraße zwischen dem Gewerbegebiet Gada und Eisolzried eine Geschwindigkeitsmessung durch. Offensichtlich verleitete das frühlingshafte Wetter den 62-jährigen Fahrer eines Porsche Turbo aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck dazu, nach den Wintermonaten sein leistungsstarkes Fahrzeug einmal richtig zu beschleunigen. 

Video: LED-Leuchten verfälschen Messergebnisse

Porschefahrer auf Landstraße mit 200 km/h von Polizei geblitzt

Das Laser-Messgerät zeigte Sonntagnachmittag gegen 15 Uhr eine Geschwindigkeit von 183 km/h an, als der Porsche durch die Messstelle auf der Landstraße fuhr. Den Porsche-Fahrer erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 1200 Euro, sowie zwei Monate Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg.

Lesen Sie auch: BMW-Fahrer rast mit 183 km/h durch Nürnberg

Auch interessant: Dachauer Taxifahrer (26) lässt in München Fahrgast einsteigen - plötzlich hat er eine Waffe im Nacken

dn

Lesen Sie auch:

Illegale Rennen auf Münchens Straßen: Zwei neue Fälle - Politik schlägt Alarm

Raser halten die Stadt in Atem. Die Polizei berichtet von zwei aktuellen Fällen, die Politik fordert einen Aktionsplan von Stadt und Polizei.

Busfahrer packt sich Jungen (10) - das hat ein heftiges Nachspiel

In Schulbussen geht es oft drunter und drüber, die Kinder sind laut und aufgedreht. Einem Busfahrer ist das zu bunt geworden. Nun hatte das Ganze ein Nachspiel.

Auch interessant

Meistgelesen

Terrorverdacht in Flüchtlingsheim: SEK stürmt Unterkunft
Terrorverdacht in Flüchtlingsheim: SEK stürmt Unterkunft
21-Jähriger nach Volksfestbesuch brutal attackiert - Freundin mit emotionalem Facebook-Aufruf
21-Jähriger nach Volksfestbesuch brutal attackiert - Freundin mit emotionalem Facebook-Aufruf
Lebensgefahr auf der Isar: Baum noch immer nicht geborgen - Fahrverbot bleibt bestehen
Lebensgefahr auf der Isar: Baum noch immer nicht geborgen - Fahrverbot bleibt bestehen
Unbekannter wirft Hundewelpen in Müllcontainer - Besitzerin ist sich sicher: „Jemand muss ...“
Unbekannter wirft Hundewelpen in Müllcontainer - Besitzerin ist sich sicher: „Jemand muss ...“

Kommentare