Nachbar zeigte sie an

Familie wohnt seit Jahren in Zirkuswagen in der Natur nahe München - nun muss sie weg

Mann, Frau, 2 Kinder vor Tipi
+
Glücklich im eigenen Garten: die vier Baedekers (von links) Moritz, Jakob, Julius und Sonja.

In Bergkirchen wohnt eine junge Familie seit einigen Jahren mitten in der Natur. Da ein Nachbar sie anzeigte, ist der Traum in der Natur bald vorbei.

Bergkirchen - Eine vierköpfige Familie hat sich auf einem großen Gartengrundstück ein kleines Paradies aufgebaut. Ein umgebauter Zirkuswagen dient als Schlafplatz, in einem „Tippi“-Zelt können die zwei kleinen Jungs spielen und in einem Gartenhaus befindet sich eine Waschstation. Auf dem 1000 Quadratmeter Gelände gibt es Obstbäume und Gemüsebeete. Vier Jahre lang lebten Sonja und Moritz Baedeker mit ihren Kindern dort ihren Traum. Weil ein Nachbar sie anzeigte, muss die Familie jedoch bald umziehen.

Familie lebt mitten in der Natur: Nachbar zeigt sie an - „Gefahr für Leib und Leben“

Laut einem Nachbar der Familie bestünde auf dem Grundstück eine „Gefahr für Leib und Leben“. Wegen des Kamins, mit dem die Baedekers im Winter ihren Bauwagen heizten, hatte er die Familie angezeigt. Als sich ein Mitarbeiter des Landratsamts daraufhin auf den Weg an die Himmelreichstraße machte, stellte er aber nicht nur den angeblich gefährlichen Kamin fest, sondern auch, dass ein Leben im Garten baurechtlich eigentlich gar nicht erlaubt ist.

Ein Gartenhäusl, ein umgebauter Zirkuswagen und ein Zelt sind (noch) das Zuhause der vierköpfigen Familie.

„Ab Herbst haben wir eine Wohnung in Altomünster“, berichtet Sonja Baedeker. Sie gibt zu, dass sie dort die Annehmlichkeiten einer Wohnung zu schätzen wisse. Sie bedauert aber auch, das Leben in der Natur mit ihrer Familie zu verlieren. Insofern hofft das junge Paar, langfristig vielleicht doch noch einmal raus zu dürfen aus dem typisch deutschen Mieter-Leben. „Ein Tiny Haus wäre eine Option“, erklärt Sonja Baedeker. Auch ein Wohnwagenstellplatz in München wäre toll, „nur leider gibt es davon viel zu wenige“. Die ausführliche Geschichte lesen Sie auf Merkur.de*. *Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Unser München-Newsletter informiert Sie rund um die anstehende Bundestagswahl über alle Entwicklungen und Ergebnisse aus der Isar-Metropole – und natürlich auch über alle anderen wichtigen Geschichten aus München.

Auch interessant

Kommentare