Polizei berichtet von „Aufruhr“ 

Passanten entdecken grausam getötete Katze - Fund erregt die Gemüter

+
Eine getigerte Katze wurde tot aufgefunden (Symbolbild).

Diese Tat macht wütend: Unbekannte haben in Berglern eine Katze zu Tode gefoltert. Die Polizei ermittelt wegen schwerer Tierquälerei.

Berglern - Eine Sprecherin der Erdinger Polizei berichtet, dass der Fall am Samstag gegen 17 Uhr für erhebliche Aufruhr gesorgt habe. Passanten entdeckten zwischen Müllcontainern eine getigerte Katze mit dunklen Pfoten, der eine Plastiktüte über den Kopf gestülpt worden war. Das Tier muss qualvoll erstickt sein. „Wir gehen davon aus, dass die Katze absichtlich getötet wurde“, so die Sprecherin.

Die Tüte wird kriminaltechnisch untersucht. Der Tierhalter konnte bislang nicht ausfindig gemacht werden. Hinweise erbittet die Polizei unter der Telefonnummer 08122/ 96 80.

Polizist auf dem Freisinger Volksfest heftig angegriffen

Bei einem Einsatz auf dem Freisinger Volksfest ist ein Polizist schwer verletzt worden. Ein 23-Jähriger hatte sich gewaltsam auf den Beamten gestürzt, berichtet Merkur.de.

Auch interessant

Meistgelesen

Südkoreaner rast mit geliehenem Sportwagen über A95 und kracht neun Mal in Mittelleitplanke
Südkoreaner rast mit geliehenem Sportwagen über A95 und kracht neun Mal in Mittelleitplanke
Flaschensammlerin findet Berührendes in ihrem Briefkasten - dann schlägt das Schicksal erneut grausam zu
Flaschensammlerin findet Berührendes in ihrem Briefkasten - dann schlägt das Schicksal erneut grausam zu
VW-Fahrer übersieht Biker: Ungebremste Kollision endet tödlich
VW-Fahrer übersieht Biker: Ungebremste Kollision endet tödlich
17 Jahre Zank nehmen schmerzhaftes Ende: Mann geht auf Nachbarin los - „Kopf wie Fußball behandelt“
17 Jahre Zank nehmen schmerzhaftes Ende: Mann geht auf Nachbarin los - „Kopf wie Fußball behandelt“

Kommentare