Bergwacht Oberau im Einsatz

30 bis 40 Stiche: Wespen attackieren drei Rentner - einer erleidet einen Schock

+
In einem Luftrettungssack wird der Patient in den Hubschrauber gezogen.

Drei Rentner, die ehrenamtlich am Wegebau in Oberau tätig sind, wurden bei Arbeiten von Wespen attackiert. Einer musste mit einem Schock ins Garmisch-Partenkirchner Klinikum gebracht werden.

Oberau - Während der Wegbauarbeiten am „Grünen Fleck“ in Oberau stießen die drei Männer, die für die Gemeinde Oberau ehrenamtlich Wanderwege herrichten, auf ein Wespennest. Sie wurden von den aggressiven Insekten mehrfach gestochen. Einer der Arbeiter brach daraufhin zusammen und wurde zunehmend schläfrig. Ihn hatten die Wespen 30 bis 40 Mal gestochen. 

Die zwei Begleiter, die ebenfalls Stiche im Bereich des Gesichts hatten, konnten den Notruf absetzen. Gleichzeitig mit der Bergwacht Oberau wurde der Rettungshubschrauber Christoph Murnau alarmiert. Beim Eintreffen der Rettungskräfte zeigte der Patient einen anaphylaktischen Schock. Er wurde medizinisch versorgt, in den Luftrettungssack gehoben und ins Klinikum Garmisch Partenkirchen geflogen. Insgesamt waren vier Bergwachtmänner, ein Bergwachtarzt und die Crew des Christoph Murnau  ungefähr eineinhalb Stunden lang gefordert. 

red

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann versucht mit 400-PS-BMW zu überholen und schleudert gegen Baum - Notarzt kann nichts mehr tun
Mann versucht mit 400-PS-BMW zu überholen und schleudert gegen Baum - Notarzt kann nichts mehr tun
Handgeschriebener Zettel an Gaststätte lässt Gerüchteküche brodeln - Das weiß der Bürgermeister
Handgeschriebener Zettel an Gaststätte lässt Gerüchteküche brodeln - Das weiß der Bürgermeister
Schüler beleidigt Lehrer per WhatsApp als „Hurensohn“ - Eltern murren über Gerichtsentscheidung
Schüler beleidigt Lehrer per WhatsApp als „Hurensohn“ - Eltern murren über Gerichtsentscheidung
Hier war mal ein legendärer Club - Jetzt öffnet das Lokal wieder seine Pforten
Hier war mal ein legendärer Club - Jetzt öffnet das Lokal wieder seine Pforten

Kommentare