Aus bislang unbekannten Gründen

Volksfestbesucher stürzt in die Amper

+
Die Feuerwehr war dem Koblenzer behilflich, als er die Böschung hochkletterte.

Ein Koblenzer stürzte Dienstagnacht in die Amper. Die Feuerwehr half ihm beim Herausklettern. Doch der 18-jährige verletzte sich schwer.

Der Koblenzer trat seinen Heimweg vom Volksfest an. Aus bislang unbekannten Gründen stürzte er dabei in die Amper. Er schwamm noch ans andere Ufer und kletterte die Böschung hoch. Die herbeigerufene Feuerwehr war ihm dabei behilflich. Bei dem Sturz zog er sich eine massive Kopfplatzwunde zu, die im Krankenhaus behandelt wurde.

pid

Auch interessant

Meistgelesen

Jaguar überrollt Moped: 16-Jährige schwer verletzt
Jaguar überrollt Moped: 16-Jährige schwer verletzt
Afghanen vergewaltigen 16-Jährige - direkt hinter Supermarkt-Parkplatz
Afghanen vergewaltigen 16-Jährige - direkt hinter Supermarkt-Parkplatz
Nach brutaler Vergewaltigung: Dritter Tatverdächtiger verhaftet
Nach brutaler Vergewaltigung: Dritter Tatverdächtiger verhaftet
Am Bahnhof Furth: Afghane mit Messer bedroht und ausgeraubt
Am Bahnhof Furth: Afghane mit Messer bedroht und ausgeraubt

Kommentare