Betrüger geschnappt: Falscher Pass und falsches Geld

+
Mit gefälschten Papieren und Blüten wollte ein Geschäftsmann die Zollbeamten täuschen. (Symbolbild)

Erding - Er hielt sich für besonders schlau. Mit einem falschen Pass und gefälschtem Geld wollte ein Geschäftsmann die Münchner Zollbeamten täuschen. Aber die Polizei war schlauer

Bei einer Zollkontrolle am Münchner Airport wies sich ein Geschäftsmann mit einem französischen Reisepass aus. Den Zollbeamten fiel jedoch sofort die Totalfälschung des Passes auf.

Bei der weiteren Kontrolle haben dann die Zöllner zusätzlich noch Falschgeld entdeckt. „Zur Feststellung der Identität des Reisenden wurde die Bundespolizei hinzugezogen“, so Thomas Meister, Pressesprecher des Hauptzollamts München. Die weiteren Ermittlungen hat die Bundespolizeiinspektion Flughafen München übernommen.

Polizei

auch interessant

Meistgelesen

Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik
Starnbergerin erkrankt dreimal an Legionellen
Starnbergerin erkrankt dreimal an Legionellen

Kommentare