Betrunkene Autofahrerin bringt ihren Sohn zur Polizei

Ebersberg - Das erleben die Ebersberger Polizeibeamten auch nicht alle Tagen: Zwar bekommen sie häufiger Besuch auf ihrer Dienststelle, aber selten von betrunkenen Autofahrern. Die ganze Geschichte.

Wie die Inspektion am Wochenende mitteilte, brachte eine 41-jährige Frau aus dem südlichen Landkreis am Freitag ihren Sohn mit dem Auto zur Vernehmung. Die Dame hatte offensichtlich eine ordentliche Fahne, was den Beamten sofort auffiel. Ein freiwillig durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von deutlich über 1,1 Promille.

Es wurde eine Blutentnahme in der Kreisklinik Ebersberg durchgeführt. Die Frau erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr sowie der Entzug der Fahrerlaubnis.

Die Frau und ihr Sohn mussten die Heimreise mit der S-Bahn antreten. (ac)

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Wirtshausbesuch: Pedelec-Fahrer liegt tot im Wald
Nach Wirtshausbesuch: Pedelec-Fahrer liegt tot im Wald
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Schlimmer Grillunfall: Rentner (70) zündet seine Frau an
Schlimmer Grillunfall: Rentner (70) zündet seine Frau an
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer

Kommentare