Frau streift Schulbus

Hauserdörfl - Eine Autofahrerin (48) hat am Montag in Hauserdörfl einen Schulbus gestreift.

Laut Polizei ereignete sich der Unfall gegen 7 Uhr. Die Frau aus Bichl bei Bad Tölz war mit ihrem VW Golf in Richtung Gmund unterwegs - in Schlangenlinien, wie aufmerksame Verkehrsteilnehmer der Polizei meldeten. Kurz vor deren Eintreffen kam es zum Zusammenstoß mit dem Mercedes-Kleinbus, der nur deshalb glimpflich ausging, weil der Busfahrer (41) aus Schliersee sein Gefährt noch nach rechts lenken konnte. In dem Bus befand sich zum Zeitpunkt des Unfalls ein Schulkind, das ebenso wie die anderen Beteiligten mit dem Schrecken davonkam. Der Schaden beläuft sich auf rund 1000 Euro.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Allerdings liegt die 48-Jährige im Krankenhaus, da sie wegen einer Erkrankung - und nicht weil sie betrunken war wie zuvor angenommen - Schlangenlinien gefahren ist.

Auch interessant

Meistgelesen

Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung

Kommentare