Nicht ganz alltäglicher Einsatz

Betrunkenen Autofahrer per Drehleiter aus Haus befreit

+

Reisen - Auf diese Weise hat die Polizei wohl noch nie einen Autofahrer gestellt, der im Verdacht steht, am Steuer weniger durch die Scheibe, sondern eher ins Glas geblickt zu haben. Hier die ganze Geschichte:

Einen nicht alltäglichen Einsatz hatten die Rettungkräfte am Sonntagabend in Reisen. Der Polizei war ein mutmaßlich betrunkener Autofahrer gemeldet worden. Die Polizei fuhr zu seiner Adresse. Im Obergeschoss traf sie den Mann an. Aufgrund seiner Konstitution war er nicht mehr in der Lage, die Wohnung zu verlassen. Dazu wurde eine Drehleiter angefordert. Im Einsatz waren neben Polizei und Rettungsdienst die First Responder Schwaig sowie die Feuerwehren Eitting und Erding.

(ham)

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Spektakuläres Feuerwerk in Wolfratshausen: Rührender Grund
Spektakuläres Feuerwerk in Wolfratshausen: Rührender Grund

Kommentare