Absolutes Chaos verursacht

Betrunkener brettert mit Sprinter in Indersdorfer Zahnarztpraxis

+
Crash in Zahnarztpraxis: Da dürfte dem Fahrer das Lächeln eher vergangen sein. 

Ein Betrunkener hat am Reformationstag in Markt Indersdorf die Kontrolle über seinen Sprinter verloren und ist gegen eine Hausmauer gekracht. Er wurde leicht verletzt. 

Indersdorf – Ein Betrunkener ist am Dienstag in Markt Indersdorf gegen einen Hausmauer gefahren und hat dabei einen großen Schaden angerichtet. Am Reformationstag kurz nach 21 Uhr fuhr der 28-jährige Rumäne mit einem Mercedes Sprinter in Indersdorf auf der Dachauer Straße in Richtung Marktplatz. Auf Höhe des Kreisverkehrs nach Langenpettenbach prallte der Sprinter ungebremst in eine Hausmauer. 

Durch den Aufprall wurde neben der Mauer auch eine Wasserleitung beschädigt. Es trat Wasser aus, das in den Keller des Anwesens lief. Am Unfallort waren deshalb das THW und die Feuerwehren aus Indersdorf sowie Weichs eingesetzt.

Der Mercedes-Fahrer war stark alkoholisiert und musste aufgrund leichter Verletzungen behandelt werden. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von rund 15 000 Euro, der Gebäudeschaden wird auf etwa 80 000 Euro beziffert. Beim 28-Jährigen wurde eine Blutentnahme veranlasst und ein Strafverfahren eingeleitet. 

Betrunkener kracht in Indersdorf gegen Hauswand: Bilder

l
Ein betrunkener Fahrer ist am Reformationstag mit seinem Sprinter in Markt Indersdorf gegen eine Hausmauer gefahren. Er wurde leicht verletzt. © Thomas Gaulke
Ein betrunkener Fahrer ist am Reformationstag mit seinem Sprinter in Markt Indersdorf gegen eine Hausmauer gefahren. Er wurde leicht verletzt. © Thomas Gaulke
Ein betrunkener Fahrer ist am Reformationstag mit seinem Sprinter in Markt Indersdorf gegen eine Hausmauer gefahren. Er wurde leicht verletzt. © Thomas Gaulke
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
Ein betrunkener Fahrer ist am Reformationstag mit seinem Sprinter in Markt Indersdorf gegen eine Hausmauer gefahren. Er wurde leicht verletzt. © Thomas Gaulke
Ein betrunkener Fahrer ist am Reformationstag mit seinem Sprinter in Markt Indersdorf gegen eine Hausmauer gefahren. Er wurde leicht verletzt. © Thomas Gaulke
Ein betrunkener Fahrer ist am Reformationstag mit seinem Sprinter in Markt Indersdorf gegen eine Hausmauer gefahren. Er wurde leicht verletzt. © Thomas Gaulke
Ein betrunkener Fahrer ist am Reformationstag mit seinem Sprinter in Markt Indersdorf gegen eine Hausmauer gefahren. Er wurde leicht verletzt. © Thomas Gaulke
Ein betrunkener Fahrer ist am Reformationstag mit seinem Sprinter in Markt Indersdorf gegen eine Hausmauer gefahren. Er wurde leicht verletzt. © Thomas Gaulke
Ein betrunkener Fahrer ist am Reformationstag mit seinem Sprinter in Markt Indersdorf gegen eine Hausmauer gefahren. Er wurde leicht verletzt. © Thomas Gaulke
Ein betrunkener Fahrer ist am Reformationstag mit seinem Sprinter in Markt Indersdorf gegen eine Hausmauer gefahren. Er wurde leicht verletzt. © Thomas Gaulke
Ein betrunkener Fahrer ist am Reformationstag mit seinem Sprinter in Markt Indersdorf gegen eine Hausmauer gefahren. Er wurde leicht verletzt. © Thomas Gaulke
Ein betrunkener Fahrer ist am Reformationstag mit seinem Sprinter in Markt Indersdorf gegen eine Hausmauer gefahren. Er wurde leicht verletzt. © Thomas Gaulke

pid

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Von Baum erschlagen: Drama um den kleinen Simon in Aying
Von Baum erschlagen: Drama um den kleinen Simon in Aying
Flixbus lässt Fahrgäste auf Bundesstraße raus - Polizei ermittelt
Flixbus lässt Fahrgäste auf Bundesstraße raus - Polizei ermittelt
Neunjähriger Bub in Aying von Baum erschlagen – auch die Kanzlerin reagiert
Neunjähriger Bub in Aying von Baum erschlagen – auch die Kanzlerin reagiert
Zwei Jobs und trotzdem obdachlos - Warum Astrid Lenz (55) kein Einzelfall ist
Zwei Jobs und trotzdem obdachlos - Warum Astrid Lenz (55) kein Einzelfall ist

Kommentare