Betrunkener fällt vor S-Bahn - Polizei rettet ihn in letzter Sekunde

Haar - Betrunken ist ein 54-Jähriger am Sonntagabend auf das Gleis am S-Bahnhof Haar gestürzt.

In letzter Minute retteten ihn zwei Polizisten, meldet die Polizei. Der Unfall ereignete sich um 20.10 Uhr. Der Mann aus dem Landkreis München torkelte am Rande des Bahnsteigs, fiel auf das Gleis. Er konnte nicht mehr selbst aufstehen und war nicht ansprechbar. Den Vorfall bemerkten Reisende, die auf die S-Bahn gewartet hatten. Sie verständigten die Polizei. Zwei Haarer Polizisten gelang es, den Mann aus dem Gleisbett herauszuziehen - gerade noch rechtzeitig vor Einfahrt des Zuges. Der Betrunkene wurde nach Hause gebracht, da er sich nicht in einer Klinik behandeln lassen wollte. bw

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik

Kommentare