40.000 Euro Schaden bei Unfall 

Betrunkener rammt Pkw mit Anhänger: A 96 komplett gesperrt 

+
Heftig gekracht hat es am Samstagabend auf der A 96 in Richtung Lindau. Die Autobahn war drei Stunden lang komplett gesperrt. 

Landkreis - Heftig gekracht hat es am Samstagabend auf der A 96 in Richtung Lindau. Ein betrunkener Audi-Fahrer rammte ein Auto mit Anhänger, die Fahrzeugteile verteilten sich über beide Spuren. Die Autobahn war drei Stunden lang komplett gesperrt. 

Der 43-jähriger Audi-Fahrer aus dem Kreis Landsberg war gegen 20 Uhr auf der A 96 in Richtung Lindau unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Greifenberg und Windach krachte er frontal gegen einen Pkw mit Anhänger. 

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Anhänger vom Auto getrennt. Er überschlug sich samt Ladung  - und landete auf dem Sandstreifen. Die beiden Autos wurden über beide Fahrspuren verteilt, sodass die Autobahn komplett gesperrt werden musste. Glücklicherweise wurden bei dem Unfall weder die 37-jährige VW-Fahrerin noch der 43-Jährige verletzt. 

Ein Alkoholtest ergab, dass der Mann 1,4 Promille intus hatte. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen und sein Führerschein wurde sichergestellt. 

Die umfangreichen Bergungs- und Säuberungsarbeiten durch die Feuerwehr dauerten noch bis 23 Uhr. Der Gesamtschaden beläuft sich laut Polizei auf rund 40.000 Euro. 

Auch interessant

Meistgelesen

„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
So traurig: Der Zugang zu dieser atemberaubenden Attraktion ist seit acht Jahren gesperrt
So traurig: Der Zugang zu dieser atemberaubenden Attraktion ist seit acht Jahren gesperrt
Trümmerfeld und sechs Verletzte: Lieferwagen und Ford rauschen frontal gegeneinander
Trümmerfeld und sechs Verletzte: Lieferwagen und Ford rauschen frontal gegeneinander

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.