Freisinger Bahnleiche: Wer kannte den Mann?

Freising - Noch nicht geklärt ist die Identität des Mannes, der am Sonntag gegen 19 Uhr in Höhe Freising vom Zug überfahren wurde. Jetzt bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe.

Der Unbekannte hatte keine Papiere bei sich. Die Personenbeschreibung des Mannes, der sich bei Freising-Neustift vom Zug überollen ließ: etwa 35 bis 45 Jahre alt, rund 1,70 bis 1,75 Meter groß. Er hat eine kräftige Statur udn kurze schwarz-grau melierte Haare mit Kotletten.

Der bislang Ubekannte trug einen Oberlippenbart sowie einen kurzgeschorenen Vollbart. Am linken Unterarm sind kleinere Narben sichtbar. Er war bekleidet mit einer schwarzen Adidas-Jacke mir weiß-schwarz-rotem Strickbund an Ärmeln und Halsausschnitt, einem blau-weiß karierten Baumwollhemd (TCM, Größe 41/42), einer hellbraunen Weste („Cosmopolitan“, Größe 44), einer Jeans („DELL“ ,Größe 36/33) und schwarzen Schuhen der Marke „Giorgio Vito“ . Am rechten Mittelfinger trug der Mann einen Ring mit einer Einfassung für einen Stein (Bild) sowie ein silbernes Gliederarmband. Hinweise an die Kripo unter Tel. (0 81 22) 96 80, erbeten.

Auch interessant

Meistgelesen

Einbrecher will in Dachauer Reihenhäuser - und erntet Spott statt Beute
Einbrecher will in Dachauer Reihenhäuser - und erntet Spott statt Beute
Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Sie verlor ihren Bruder beim OEZ-Attentat - jetzt boxt sich Mandy Berg zurück
Sie verlor ihren Bruder beim OEZ-Attentat - jetzt boxt sich Mandy Berg zurück
Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?
Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?

Kommentare