Amtsgericht urteilt

Bewährungsstrafe für Schleuser

Erding - Das Amtsgericht Erding hat einen Albaner (30) zu 15 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Der Mann war Hauptverdächtiger in einem Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Landshut und der Bundespolizei am Flughafen München.

Die Ermittler am Flughafen hatten dem heute 30-Jährigen zur Last gelegt, in den Jahren 2011 und 2012 zusammen mit seinem Cousin Landsleute in mindestens sieben Fällen mit gefälschten Dokumenten über Italien nach München geschleust zu haben.

tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Junge Audi-Fahrerin gerät auf die Gegenspur - es kommt zum Frontalunfall 
Junge Audi-Fahrerin gerät auf die Gegenspur - es kommt zum Frontalunfall 
Wanderer findet einen Hut und alarmiert die Polizei - sein Verdacht bestätigt sich leider
Wanderer findet einen Hut und alarmiert die Polizei - sein Verdacht bestätigt sich leider
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt

Kommentare