Biker (70) schwerst verletzt

Aying - Bei einem schweren Motorradunfall hat sich ein 70-jähriger Motorradfahrer aus Neubiberg beide Beine, den linken Arm und zwei Halswirbel gebrochen.

Er fuhr am Samstag um 14.15 Uhr nahe Aying auf der Staatsstraße 2078. An der Kreuzung zur Staatsstraße 2070 wurde er von einer Autofahrerin übersehen. In der Kreuzungsmitte stießen Auto und Yamaha 125 zusammen. Beide Fahrzeuge sind nur noch Schrott. Schaden: 18 500 Euro.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik
Starnbergerin erkrankt dreimal an Legionellen
Starnbergerin erkrankt dreimal an Legionellen

Kommentare