Unfall bei Fraunberg

Bilder: Mercedes prallt gegen Baum - 31-Jähriger stirbt

Unfall Kreisstraße ED1
1 von 8
Ein 31-Jähriger ist am Samstagmittag mit seinem Mercedes auf der Kreisstraße ED1 bei Fraunberg gegen einen Baum geprallt. Er starb noch am Unfallort.
Unfall Kreisstraße ED1
2 von 8
Ein 31-Jähriger ist am Samstagmittag mit seinem Mercedes auf der Kreisstraße ED1 bei Fraunberg gegen einen Baum geprallt. Er starb noch am Unfallort.
Unfall Kreisstraße ED1
3 von 8
Ein 31-Jähriger ist am Samstagmittag mit seinem Mercedes auf der Kreisstraße ED1 bei Fraunberg gegen einen Baum geprallt. Er starb noch am Unfallort.
Unfall Kreisstraße ED1
4 von 8
Ein 31-Jähriger ist am Samstagmittag mit seinem Mercedes auf der Kreisstraße ED1 bei Fraunberg gegen einen Baum geprallt. Er starb noch am Unfallort.
Unfall Kreisstraße ED1
5 von 8
Ein 31-Jähriger ist am Samstagmittag mit seinem Mercedes auf der Kreisstraße ED1 bei Fraunberg gegen einen Baum geprallt. Er starb noch am Unfallort.
Unfall Kreisstraße ED1
6 von 8
Ein 31-Jähriger ist am Samstagmittag mit seinem Mercedes auf der Kreisstraße ED1 bei Fraunberg gegen einen Baum geprallt. Er starb noch am Unfallort.
Unfall Kreisstraße ED1
7 von 8
Ein 31-Jähriger ist am Samstagmittag mit seinem Mercedes auf der Kreisstraße ED1 bei Fraunberg gegen einen Baum geprallt. Er starb noch am Unfallort.
Unfall Kreisstraße ED1
8 von 8
Ein 31-Jähriger ist am Samstagmittag mit seinem Mercedes auf der Kreisstraße ED1 bei Fraunberg gegen einen Baum geprallt. Er starb noch am Unfallort.

Fraunberg - Ein 31-Jähriger ist am Samstagmittag mit seinem Mercedes auf der Kreisstraße ED1 bei Fraunberg gegen einen Baum geprallt. Er starb noch am Unfallort.

Auch interessant

Meistgesehen

Valley atmet auf: 120-Kilo-Bombe erfolgreich entschärft 
Valley atmet auf: 120-Kilo-Bombe erfolgreich entschärft 
Brand im Mehrfamilienhaus: Feuerwehrmann verletzt
Brand im Mehrfamilienhaus: Feuerwehrmann verletzt
Angler entdeckt leblose Frau im Isar-Loisach-Kanal
Angler entdeckt leblose Frau im Isar-Loisach-Kanal

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion