Großes Polizeiaufgebot am Tatort

Bilder: Zwei Tote nach Gewaltverbrechen in Königsdorf

1 von 43
Auch am Tag nach dem grausigen Fund ist in Höfen noch viel Polizei vor Ort. 
2 von 43
Auch am Tag nach dem grausigen Fund ist in Höfen noch viel Polizei vor Ort. 
3 von 43
Zwei Tote hat die Polizei in einem Einfamilienhaus in Höfen (Weiler von Königsdorf) gefunden. Die Spuren deuten auf einen Einbruch hin.
Zwei Tote bei Gewaltverbrechen in Oberbayern
4 von 43
Zwei Tote bei Gewaltverbrechen in Oberbayern.
Zwei Tote bei Gewaltverbrechen in Oberbayern
5 von 43
Zwei Tote bei Gewaltverbrechen in Oberbayern.
6 von 43
Großes Polizeiaufgebot am Tatort: Die Polizei ermittelt mit einer Sonderkommission.
7 von 43
Großes Polizeiaufgebot am Tatort: Die Polizei ermittelt mit einer Sonderkommission.
8 von 43
Großes Polizeiaufgebot am Tatort: Die Polizei ermittelt mit einer Sonderkommission.

In einem Weiler bei Königsdorf wurden zwei Leichen sowie eine schwer verletzte Person gefunden. Die Polizei ermittelt mit einer Sonderkommission und bittet um Hinweise. 

Update vom 6. März 2017: Angst und Hilflosigkeit gehen in der Gemeinde um. Hier erfahren Sie, wie die Stimmung in Königsdorf eine Woche nach dem Doppelmord ist.

Auch interessant

Meistgesehen

Feuerwehr versucht Neubau zu löschen
Feuerwehr versucht Neubau zu löschen
Frontalunfall auf der B17 mit acht Schwerverletzten
Frontalunfall auf der B17 mit acht Schwerverletzten
Brand in Neubau: So sieht das Gebäude jetzt aus 
Brand in Neubau: So sieht das Gebäude jetzt aus 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion