Lebenslänglich wegen Polizistenmords für Reichsbürger

Lebenslänglich wegen Polizistenmords für Reichsbürger

Fahndung der Polizei

"Bist Du Bayern-Fan?": Wer ist der Schläger aus Garching?

+
Die Polizei sucht nach dem unbekannten Mann, der einen 26-Jährigen aus Markt Schwaben in Garching niedergeschlagen hat.

Garching - Kiefer-, Augenhöhlen- und Jochbeinbruch: Im Fall eines Fußballfans, der am 10. Dezember von einem Unbekannten in Garching niedergeschlagen wurde, hat sich die Polizei jetzt zu einer Öffentlichkeitsfahndung entschlossen.

Alter, bist du Bayern-Fan?“ Mit diesen Worten war ein Schläger auf einen 26-Jährigen am U-Bahnhof Garching-Hochbrück losgegangen. Er prügelte den jungen Mann Im Dezember vergangenen Jahres krankenhausreif.Danach flüchtete der Täter (tz berichtete). Jetzt fahndet die Polizei mit einem Foto aus einer Überwachungskamera nach dem mutmaßlichen Schläger!

Die brutale Attacke auf den Bayern-Fan aus Markt Schwaben hatte sich am 10. Dezember in Garching ereignet. Das Opfer war damals laut Polizei zwischen 17 und 18.45 Uhr auf dem Weg zum Champions League-Spiel des FC Bayern gegen ZSKA Moskau in die Allianz Arena.

Auf der Brücke der U-Bahnstation stellte sich plötzlich ein unbekannter Mann dem Markt Schwabener in den Weg. Ohne die Antwort auf die Bayern-Fan-Frage abzuwarten, schlug der Täter zu. Mehrere Schläge trafen den Bayern-Fan hart im Gesicht. Durch die Wucht der Fausthiebe ging der 26-Jährige zu Boden. Danach flüchtete der brutale Schläger mit einer U-Bahn Richtung Garching-Forschungszentrum.

Mit Bildern einer Überwachungskamera fahndet die Polizei nach dem Täter.

Das Opfer rappelte sich mühsam auf und fuhr trotz seiner schweren Verletzungen nach Fröttmaning. Hier bat er Polizisten um Hilfe. Im Krankenhaus wurde das ganze Ausmaß der Verletzungen deutlich: Durch die Schläge hatte der 26-jährige Gastronomie-Angestellte einen Jochbeinbruch, einen Kieferbruch und einen Bruch der Augenhöhle seiner linken Gesichtshälfte erlitten. „Sowie eine heftige Gehirnerschütterung“, sagt Polizeisprecher Werner Kraus. Der 26-Jährige musste mehrere Tage im Krankenhaus bleiben.

Mehr als zwei Monate nach der brutalen Attacke sucht die Polizei nun mit einer Fahndungsfoto nach dem dringend Tatverdächtigen. Es zeigt einen jungen Mann mit einer auffällig gemusterten Jacke.

Zeugenaufruf:

Wer kennt die Person auf den Lichtbildern, bzw. kann Angaben machen, die zur Ermittlung der Identität des Tatverdächtigen beitragen? Sachdienliche Hinweise werden erbeten an die zuständige Dienststelle, das K 23 beim PP München, Ettstraße 2, 80333 München, Tel.: 089/ 2910-0 oder jede andere Polizeidienststelle.

JAM

Auch interessant

Meistgelesen

Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Einbrecher will in Dachauer Reihenhäuser - und erntet Spott statt Beute
Einbrecher will in Dachauer Reihenhäuser - und erntet Spott statt Beute
Sie verlor ihren Bruder beim OEZ-Attentat - jetzt boxt sich Mandy Berg zurück
Sie verlor ihren Bruder beim OEZ-Attentat - jetzt boxt sich Mandy Berg zurück
In Flughafen-Nähe: Auto bricht durch Leitplanke - defekter Lkw kommt hinzu
In Flughafen-Nähe: Auto bricht durch Leitplanke - defekter Lkw kommt hinzu

Kommentare