1. tz
  2. München
  3. Region

Münchner verliert Kontrolle über Auto und prallt gegen zwei Bäume - BMW-Fahrer schwer verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marc Schreib

Kommentare

An der Autobahnausfahrt Hohenbrunn konnte der Fahrer die Spur nicht mehr halten. Die Feuerwehr Ottobrunn stellte das Wrack wieder auf.
An der Autobahnausfahrt Hohenbrunn konnte der Fahrer die Spur nicht mehr halten. Die Feuerwehr Ottobrunn stellte das Wrack wieder auf. © Thomas Gaulke

Mit hohem Tempo ist der Fahrer (49) eines BMW an der Anschlussstelle Hohenbrunn in eine Rechtskurve gefahren. Bei dem Unfall wurde der Münchner schwer verletzt.

Hohenbrunn - Am Sonntag gegen 11.20 Uhr ereignete sich der Unfall an der Anschlussstelle Hohenbrunn in Fahrtrichtung Nürnberg. Dem dortigen Kurvenverlauf konnte der Münchner aus bislang unbekannten Gründen nicht folgen und kam nach links von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug kollidierte mit zwei Bäumen, überschlug sich und kam endlich auf der linken Fahrzeugseite zum Liegen.

Schwerer Unfall nahe Hohenbrunn: Münchner kommt schwer verletzt ins Krankenhaus

Der 49-Jährige wurde dabei eingeklemmt und von der Freiwillige Feuerwehr Ottobrunn aus dem Pkw befreit. Anschließend kam er schwer verletzt in ein umliegendes Krankenhaus.

Durch den Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden von rund 34.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Auffahrt der Anschlussstelle Hohenbrunn in Richtung Nürnberg rund eine Stunde gesperrt.

Unser München-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Isar-Metropole. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Kommentare