Zwei Schwerverletzte

BMW-Fahrerin übersieht Chevrolet auf B13

+

Sauerlach – Bei einem heftigen Auffahrunfall in Sauerlach sind am Samstag zwei Personen schwer verletzt worden. Eine BMW-Fahrerin hatte beim Wenden einen Chevrolet übersehen.

Gegen 14.30 Uhr fuhr eine 41-Jährige aus dem Landkreis Miesbach mit ihrem BMW auf der B13 in nördliche Richtung durch Sauerlach. Weil sich der Verkehr staute, wendete sie ihr Cabrio auf einem Parkplatz in Höhe des Neubauer Wegs und wollte auf der B 13 zurückfahren. Beim Einbiegen auf die B 13 in südliche Richtung übersah sie einen von rechts kommenden Chevrolet, den ein 77-jähriger Rentner aus dem Landkreis Miesbach fuhr. Mit ihrem Cabrio prallte sie gegen den Chevrolet, der Fahrer und seine Beifahrerin, eine 72-Jährige aus München, wurden schwer verletzt und kamen per Rettungshubschrauber stationär ins Krankenhaus. Die 41-Jährige blieb unverletzt.

Bilder vom Unfallort

Unfall auf der B13 bei Sauerlach

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 8000 Euro. Die Feuerwehren aus Sauerlach und Arget sperrten die B 13 bis 15 Uhr komplett ab.

icb

Auch interessant

Meistgelesen

80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
Von Zug erfasst: Radlerin (78) stirbt auf Gleis
Von Zug erfasst: Radlerin (78) stirbt auf Gleis
Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Raser-Irrsinn auf der Autobahn - Polizei sucht Porsche mit großem Spoiler
Raser-Irrsinn auf der Autobahn - Polizei sucht Porsche mit großem Spoiler

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion