21-Jähriger rast Böschung hoch gegen Baum

+

Aßling - Total zertrümmert wurde dieser 3er-BMW bei einem Unfall zwischen Ostermünchen und Aßling am Montagabend. Der 21 Jahre alte Fahrer beging vermutlich einen Fahrfehler.

Aßling: 21-Jähriger rast Böschung hoch gegen Baum

Beim Gegenlenken kam der junge Mann von der Straße ab, fuhr mit seinem Wagen eine Böschung hoch und krachte dort mit voller Wucht gegen einen Baum. Der 17-jährige Beifahrer wurde mit Verdacht auf innere Blutungen mit dem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik geflogen, der Fahrer wurde mit dem Rettungswagen in die Kreisklinik nach Ebersberg gebracht. Auch er wurde schwer verletzt. Der BMW hat nur noch Schrottwert. Am Unfallort im Einsatz waren die Feuerwehren Aßling und Ostermünchen.

mps/Foto: Stefan Rossmann

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Kein Mord! So reagiert Opfer-Mutter auf Urteil nach Kreissägen-Attacke
Kein Mord! So reagiert Opfer-Mutter auf Urteil nach Kreissägen-Attacke

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion