X6 brennt auf Autobahn bei Percha aus

+
BMW in Flammen: Der X6 brannte lichterloh.

Percha - Flammenschein über der Autobahn: Am Montagabend ist nahe der Ausfahrt Percha auf der A 952 ein BMW X6 in Flammen aufgegangen. Der Fahrer konnte mehr retten als sein Leben.

Der Mann war auf dem Weg Richtung Starnberg, als der Motor nicht mehr recht lief und Leistung verlor. Als andere Autofahrer Lichtzeichen gaben, hielt der Mann mit dem neu mehr als 100 000 Euro teuren X6 am Straßenrand an. Kaum war er ausgestiegen, schlugen bereits Flammen aus dem Motorraum. Der Fahrer konnte sich und seine persönlichen Dinge aus dem Wagen retten, dann ging der BMW komplett in Flammen auf.

BMW X6 brennt bei Percha komplett aus

Feuerwehrleute aus Starnberg, Wangen und Neufahrn brauchten rund 20 Minuten, bis das Feuer gelöscht war. Zu retten war nichts mehr - der BMW ist nur noch ein Haufen rauchender Trümmer. Die Autobahn war während der Löscharbeiten ab etwa 21 Uhr gesperrt, ist inzwischen aber wieder freigegeben.

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe

Kommentare