Wer hat Martin Mähner gesehen?

Mann (44) aus Bruckmühl vermisst: Letzte Spur führt nach München

+
Martin Mähner (44) wird sein Montag vermisst.

Seit Montag wird der 44-jährige Martin Mähner aus Bruckmühl vermisst. Die letzte bekannte Spur führt nach München.

Bruckmühl/München - Im Verlauf des Montags hat Herr Martin Mähner seine Wohnung in Bruckmühl mit unbekanntem Ziel verlassen. Zunächst wurde der Vermisste im Bereich Bruckmühl / Kolbermoor vermutet, wie die Polizeiinspektion Bad Aibling berichtet. Nach letzten polizeilichen Ermittlungen befand sich der Vermisste heute Vormittag im Raum München. Aufgrund des gesundheitlichen Zustands des 44-Jährigen wird angenommen, dass dieser medizinische Hilfe benötigt.

So wird der Vermisste beschrieben:

Herr Mähner ist ca. 170 cm groß und hat eine normale Figur. Er hat nackenlange graumelierte Haare mit Stirnglatze und trägt eine Brille. Zur Bekleidung können keine Angaben gemacht werden.

Wer Hinweise auf den Aufenthalt von Herrn Mähner geben kann, soll sich bitte an die Polizei Bad Aibling unter 08061/9073-0 oder jede andere Polizeidienststelle wenden.

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Fans aufgeschreckt: Beliebtes Volksfest vor dem Aus, verkündet Flyer
Fans aufgeschreckt: Beliebtes Volksfest vor dem Aus, verkündet Flyer
Mann rast mit Kleinbus in Wohnzimmer - erste Hinweise auf das Motiv
Mann rast mit Kleinbus in Wohnzimmer - erste Hinweise auf das Motiv
Bürgermeister schlägt nach Biker-Tod Alarm: „Für Feuerwehr kaum noch leistbar“
Bürgermeister schlägt nach Biker-Tod Alarm: „Für Feuerwehr kaum noch leistbar“
Illegales Autorennen: Zwei Männer (21) rasen mit mehr als 300 PS über die Münchner Straße
Illegales Autorennen: Zwei Männer (21) rasen mit mehr als 300 PS über die Münchner Straße

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.