Brummi durchschlägt Leitplanke: Fahrer in Lebensgefahr

Landkreis - Er durchbrach die Leitplanke auf der A9 bei Schweitenkirchen, überquerte die Kreisstraße PAF 6 und kollidierte mit vier Bäumen: Der 56-Jährige Brummi-Fahrer schwebt derzeit in Lebensgefahr.

Mit seinem 40-Tonner war ein 56-Jähriger am Mittwoch auf der A9 Richtung München unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er gegen 19.15 Uhr bei Schweitenkirchen von der Fahrbahn ab und durchbrach die Leitplanke. Ungebremst rauschte das Fahrzeug über die parallel zur Autobahn verlaufende Kreisstraße PAF 6 und verfehlte dort nur knapp ein Auto. Erst nachdem der Lkw im angrenzenden Wald noch mit vier Bäumen kollidiert war, kam er zum Stehen. Der nicht angegurtete Fahrer wurde durch die Windschutzscheibe des Führerhauses geschleudert und erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik

Kommentare