Der Opa war dabei

Junge (12) zündet kleines Feuerwerk - dann brennt es lichterloh

Ein Silvesterfeuerwerk, das ein zwölfjähriger Bub bereits am Samstag gegen 20.30 Uhr im Beisein seines Opas in Freising gezündet hatte, hinterließ seine Spuren: Ein Nadelbaum brannte lichterloh.

Freising - Der zwölfjährige Bub aus München, der am Samstag bei seinem Großvater am Domberg zu Besuch war, wollte mit seinem Opa ein Feuerwerk zünden. Die Beiden machten sich gegen 20.30 Uhr ans Werk. Jedoch: „Dieses Feuerwerk, das bereits ab zwölf Jahren erlaubt ist, entfachte an einem nahestehenden Nadelbaum ein Feuer. In kürzester Zeit brannte der Baum im anliegenden Garten lichterloh“, teilte die Polizei Freising mit. 

Die Freiwillige Feuerwehr Freising rückte mit 30 Personen an. Der Baum konnte somit schnell gelöscht werden. Es entstand jedoch ein Sachschaden von zirka 1500 Euro.

Video: Dieser Mann hätte durch selbstgebastelte Pyrotechnik fast sein Leben verloren

Video: Glomex

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Flaschensammlerin findet Berührendes in ihrem Briefkasten - dann schlägt das Schicksal erneut grausam zu
Flaschensammlerin findet Berührendes in ihrem Briefkasten - dann schlägt das Schicksal erneut grausam zu
VW-Fahrer übersieht Biker: Ungebremste Kollision endet tödlich
VW-Fahrer übersieht Biker: Ungebremste Kollision endet tödlich
Mitten auf der Autobahn: Frau fällt in Unterzucker - Brummifahrer mit heldenhaftem Beschützerinstinkt
Mitten auf der Autobahn: Frau fällt in Unterzucker - Brummifahrer mit heldenhaftem Beschützerinstinkt
Neue Erkenntnisse nach Horror-Unfall mit totem Biker: Polizei sucht nach weiterem Beteiligten
Neue Erkenntnisse nach Horror-Unfall mit totem Biker: Polizei sucht nach weiterem Beteiligten

Kommentare