Bub prallt mit Rad in LKW

Marnbach - Glück im Unglück hatte ein 10 Jahre alter Bub aus Weilheim: Weil er mit seinem Rad eine Kurve schnitt, prallte er frontal in einen LKW.

Am Freitag Mittag war ein zehn Jahre alter Bub aus Weilheim mit seinem Radl in Marnbach unterwegs. Als er von der Kirschbaumstraße nach links in die Hardtstraße abbog, schnitt er die Kurve. Dabei übersah er einen aus der Hardtstraße kommenden Lkw. Die beiden Verkehrsteilnehmer prallten frontal ineinander.

Doch der Bub hatte einen besonderen Schutzengel dabei: Er kam mit leichten Blessuren davon. Er wurde zwar vom BRK vor Ort versorgt, konnte dann jedoch gleich wieder entlassen werden. Der entstandene Schaden am Lkw beläuft sich auf 2000 €, der am Fahrrad auf etwa 100 €.

auch interessant

Meistgelesen

Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik
Starnbergerin erkrankt dreimal an Legionellen
Starnbergerin erkrankt dreimal an Legionellen

Kommentare