In Baden-Württemberg festgenommen

Buchenau-Mord: Polizei fasst Norbert W.

Fürstenfeldbruck - Nach dem Mord an der 60-Jährigen Bettina P. in Fürstenfeldbruck hat die Polizei den seit mehreren Tagen gesuchten Lebensgefährten Norbert W. festgenommen.

Nach dem gewaltsamen Tod von Bettina P. in Fürstenfeldbruck hat sich deren tatverdächtiger Lebensgefährte Norbert W. gestellt. Der mit Haftbefehl gesuchte 66-Jährige ging am frühen Donnerstagmorgen in Freiburg (Baden-Württemberg) zur Polizei. Er sollte noch am selben Tag in Bayern vernommen werden, wie die Polizei mitteilte. Erst danach stand die Entscheidung über den Vollzug des Haftbefehls an. Die 60 Jahre alte Lebensgefährtin des Mannes war am Samstag tot in der gemeinsamen Wohnung des Paares gefunden worden. Die Leiche wies mehrere Stichverletzungen auf.

Nach Informationen des Bayerischen Rundfunks (BR) wurde das Fluchtfahrzeug des 66-Jährigen inzwischen am Dortmunder Flughafen sichergestellt. Der Tatverdächtige wurde im Laufe des Tages nach Fürstenfeldbruck gebracht, wo die Vernehmung durch Staatsanwaltschaft und Kripo geplant war. Vom Ergebnis der Befragung hing die Entscheidung über die Untersuchungshaft des Mannes ab. Die Ermittler gingen jedoch davon aus, dass der 66-Jährige sich zu dem Tatvorwurf äußert, nachdem er freiwillig zur Polizei ging.

Der Mann war nach Bekanntwerden des Gewaltverbrechens zunächst spurlos verschwunden. Den dringenden Tatverdacht gegen den Lebensgefährten des Opfers begründete die Kripo mit der Tatortauswertung. In der Wohnung der Modeverkäuferin wurde ein blutverschmiertes Küchenmesser gefunden. Die Frau wurde womöglich schon mehrere Tage vor dem Auffinden der Leiche umgebracht. Sie war nicht mehr an ihrem Arbeitsplatz in einem Münchner Herrenmodenhaus erschienen. Das Tatmotiv lag weiterhin im Dunkeln. Eine Beziehungstat oder Raubmord erschien den Ermittlern aber zunächst unwahrscheinlich.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion